03.12.2017 - 20:00 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Firma Hutzler macht weiter Druck Grafenwöhrer Traditionsbetrieb wächst und erweitert

Bei der Druckerei Hutzler rotiert künftig eine moderne Vierfarb-Offset-Druckmaschine für Großformate. Im Erweiterungsbau gaben Tanja und Bernd Hutzler, Seniorchef Hannes Hutzler mit Bundestagsabgeordnetem Albert Rupprecht, Bürgermeister Edgar Knobloch und Stadtverbandsvorsitzendem Gerhard Mark das Startsignal. In den vergangen Jahren wurden knapp eine Million Euro investiert.

von Autor MORProfil

2013 zog der Betrieb in die neue Produktionshalle am Gründerzentrum. Zuletzt waren die Räume dort schon wieder zu klein. In den vergangenen Monaten entstand ein Anbau mit 400 Quadratmetern Fläche. Bernd Hutzler betont, dass beim Bau auf die Umwelt geachtet wurde. Eine PV-Anlage und Stromspeicher versorgen den Betrieb mit Strom. Auch die Heizung ist modern und umweltfreundlich.

Platz im Anbau findet die neue Druckmaschine. Chemielose Druckplattenherstellung entlastet ebenso die Umwelt. Die komplette Digitalisierung des Betriebs war ein weiterer Baustein der jüngsten Investitionen. Das neue Netzwerk lässt die ebenfalls gewachsene Grafikabteilung die Druck- und Fertigungsgeräte direkt ansteuern. Säulen des Unternehmens sind laut Tanja und Bernd Hutzler die Mitarbeiter. 2013 waren es noch 7, heute beschäftigt der Betrieb 22 Arbeitskräfte in Voll- und Teilzeit. Rupprecht und Knobloch lobten den Mut der Hutzlers. Auch Seniorchef Hannes Hutzler bringt sich weiter ein. Der Druckereibetrieb in der dritten Generation feiert 2018 70-jähriges Bestehen.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.