06.07.2017 - 20:00 Uhr
GuteneckOberpfalz

Straßenbau Neue Ortstraße durch Oberaich

Während der Sanierung der Gemeindestraße von Oberaich in Richtung Häuslberg wurde auch die Innerortsstraße durch Oberaich - auf Wunsch der Anlieger - komplett erneuert. Nach Abschluss der Arbeiten entstand nun wieder ein gefälliges Ortsbild.

Die Innerortsstraße durch Oberaich wurde mit einer tragfähigen und haltbaren Oberbauverstärkung versehen. Es wurden Regenrinnen eingebaut und die Randsteine erneuert. Nach Abschluss der Arbeiten ist nun wieder ein gefälliges Ortsbild entstanden. Bild: haa
von Hermann HaasProfil

-Oberaich. (haa) Die Firma Hartinger als Subunternehmer der Firma Huber-Rappl hat die Straßenbauarbeiten in Oberaich ausgeführt. Seitlich am Straßenrand wurden jetzt Regenrinnen aus Granit zur Führung des Oberflächenwassers eingebaut sowie neue Randsteine gesetzt. Danach wurde die Oberschicht des bestehenden Straßenbelages etwas abgefräst.

In der vergangenen Woche konnte aber bereits die neue Asphaltdecke, die aus einer dauerhaften Trag- und Deckschicht mit insgesamt 14 Zentimetern besteht, von der Staatsstraße 2159 bis zur hinteren Ortsgrenze durch die Firma Huber-Rappl aufgezogen werden.

Einige Restarbeiten, wie das Anpassen der Einfahrten, werden derzeit noch ausgeführt. Zur Kostendeckung werden die Anlieger mit Straßenausbaubeiträgen herangezogen, wie auf der Informationsversammlung der Gemeinde bereits besprochen und vereinbart.

Nach Abschluss des Innerortsausbaus erfolgt das Auftragen der Oberbauverstärkung für die weitere Straßenführung von Oberaich über Häuslberg bis Tauchersdorf mit den dazu erforderlichen Nebenarbeiten. Dann ist auch diese Straße für einige Jahrzehnte wieder gut befahrbar.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.