10.01.2018 - 20:00 Uhr
GuteneckOberpfalz

Heuer stehen in Guteneck wieder etliche Investitionen an Wanderparkplatz und Begegnungsstätte

Das abgelaufene Rechnungsjahr der Gemeinde Guteneck stand diesmal ganz im Zeichen der Tiefbauarbeiten. Auch für die Zukunft sind schon weitere bedeutende Investitionen beschlossen oder geplant.

Am Dorfanger in der Klingerweihersiedlung in Guteneck wird heuer ein Kinderspielplatz realisiert. Es soll jedoch nicht nur ein Spielplatz für die Kinder, sondern auch eine Begegnungsstätte für die Dorfbewohner werden. Des-halb sind hier ausreichend Sitzgelegenheiten sowie ein Backofen und ein Pavillon in den Planungen vorgesehen.
von Hermann HaasProfil

Die letzte Sitzung des Gemeinderates im Jahreskreis nützt Bürgermeister Johann Wilhelm stets, um ein Resümee über die Arbeit und die Ereignisse des ganzen Jahres zu ziehen. Er sieht aber auch gleich nach vorne und informiert über die anstehenden Maßnahmen. Neben dem Gemeinderat waren das Personal der Schule und des Kindergartens sowie die Beschäftigten der Gemeinde ins Gast-haus Vetterl eingeladen.

Der Bürgermeister gab einen kurzen Rückblick auf die umgesetzten Baumaßnahmen. Auf dem Tiefbausektor waren dies der Ausbau der Gemeindestraße von Oberaich nach Tauchersdorf mit einer Bausumme von 850 000 Euro und der Abschluss der Breitbandversorgung. Die Einweihungsfeier für das neue Feuerwehr- und Gemeindehaus war ein herausragendes Fest in der Gemeinde. Der Gemeinderat traf sich zu 12 Sitzungen. Es wurden etwa 180 Beschlüsse gefasst. Die dabei entschiedenen Maßnahmen sind vielfach weitreichend und erstrecken sich teilweise über mehrere Jahre, wie die Flurneuordnung oder die Dorferneuerung.

Auch für 2018 und die weiteren Jahre sind schon wieder mehrere Baumaßnahmen geplant. Mit der energetischen Sanierung des Schulhauses wird bereits im Frühjahr be-gonnen. Die förderrechtlichen Voraussetzungen über das Kommunalinvestitionsprogramm (KIP) sind schon erteilt. Es werden vor allem die Außenwände, Fenster und das Dach gedämmt. Das Dachgeschoss wird umgebaut und ein großer Raum geschaffen der von den Vereinen genutzt werden kann.

Weiter wird im nächsten Jahr in Weidenthal ein Wanderparkplatz (730 Quadratmeter) gebaut. Der erforderliche Grund wurde bereits erworben. Die Baukosten sind mit 39 000 Euro veranschlagt. Auch der Kinderspielplatz am Dorfanger in Guteneck wird 2018 realisiert. Es soll jedoch nicht nur ein Spielplatz für die Kinder, sondern auch eine Begegnungsstätte für die Dorfbewohner werden. Deshalb sind hier ausreichend Sitzgelegenheiten sowie ein Backofen und ein Pavillon in den Planungen vorgesehen.

Schließlich steht bei der Dorferneuerung die Ausführungsplanung für die Hofmarkstraße an. Die Bauphase soll dann 2019 anlaufen. Auch die Dorfmitte in Weidenthal wird neu gestaltet und der Kinderspielplatz erneuert. Mit der Umsetzung wird hier voraussichtlich 2021 begonnen. Weiter ist auch für Pischdorf die Dorfer-neuerung beschlossen. Zusammen mit dem Ausbau der Kreisstraße sollen 2019 die Neugestaltung des Dorf-platzes und die Gehweganbindungen umgesetzt werden. Im Zuge der Dorferneuerungen sind für Umbauten, Hofraumgestaltung oder andere Maßnahmen Privatförderungen möglich. Hierzu gibt es eine kostenlose Bauberatung über fünf Stunden durch einen Architekten. Abschließend dankte der Bürgermeister dem Gemeinderat für die stets kollegiale Zusammenarbeit sowie allen, die ihren Beitrag für ein aktives gesellschaftliches und kulturelles Leben in der Kommune leisten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp