Raum Altendorf und Guteneck
Ortsobmänner gewählt

Die Ortsobmänner aus den Gemeinden Altendorf und Guteneck. Bild: ral
Vermischtes
Guteneck
09.12.2016
39
0

Für die Gemeinden Altendorf und Guteneck wurden die jeweiligen Ortsobmänner in einer Versammlung in Guteneck gewählt. Zuvor gab es vom Geschäftsführer des BBV-Kreisverbandes, Josef Wittmann, wertvolle Tipps und Hinweise.

Im Gasthaus Vetter in Guteneck trafen sich die Mitglieder des Bayerischen Bauernverbandes aus den Gemeinden Altendorf und Guteneck, um ihre Ortsobmänner zu wählen. Diese Wahl brachte folgendes Ergebnis: Altendorf/Willhof Martin Schmidt und Markus Schießl. Dürnersdorf/Fronhof Wolfgang Maderer und Wolfgang Bauer. Guteneck Johann Kalb und Michael Haas. Pischdorf Michael Zimmermann und Christian Duschner. Für Unteraich wurde Hans Werner gewählt.

Der Geschäftsführer des BBV-Kreisverbandes Schwandorf, Josef Wittmann, informierte die Landwirte über aktuelle Themen. So hat sich mit der Reform der Erbschafts- und Schenkungssteuer für die Landwirtschaft fast nichts verändert. Wittmann stellte seine Ausführungen unter das Thema "Eigentum" und plädierte für eine vernünftige Sozialpolitik für die Landwirte, denn hohe Kosten würden das Eigentum belasten. Aber ohne soziale Absicherung sei auch das Eigentum gefährdet. Wittmann verwies auf die großen Aktionen, die der Bauernverband momentan gestartet hat - etwa die Unterschriftenaktion "Bayern braucht Bauern". Darin wird von der Politik die Verankerung der regionalen Lebensmittelversorgung in der bayerischen Verfassung gefordert. Die Unterschriftenaktion läuft noch bis Ende Februar. Mehr Informationen gibt es dazu im Internet unter www.bayern-braucht-bauern.de. Wittmann wies auch auf die Seite www.unsere- bauern.de im Netz hin.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.