17.03.2017 - 20:00 Uhr
HahnbachOberpfalz

AOVE-Angehörigengruppe malt Mandalas: Eine Auszeit mit Mandalas

Die Möglichkeit einer Auszeit vom Alltag nutzten pflegende Angehörige bei ihrer ersten Zusammenkunft im neuen Jahr in neuen Räumlichkeiten im Jugendheim in Iber. Die AOVE-Koordinationsstelle "Alt werden zu Hause" hatte innerhalb der regelmäßigen Angehörigentreffen dazu eingeladen.

Das Ausmalen von Mandalas war beim Treffen der AOVE-Angehörigengruppe eine wunderbare Art, sich zu entspannen. Bilder: exb (2)
von Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-EhenbachProfil

Entstanden aus der "Lokalen Allianz für Menschen mit Demenz" gehören die Treffen zum festen Jahresprogramm der Angehörigengruppe. Sie werden sehr gut angenommen, da sie neben interessanten Vortragsreihen und gemeinsamem Basteln auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch bieten. Auf reges Interesse stieß auch die aktuelle Veranstaltung, bei der Pflegefachkraft Erika Brönner die die Teilnehmer beim Ausmalen von Mandalas anleitete. Mit wunderbaren Farbkompositionen holten sie den Frühling ins Haus. Zudem war das Malen eine wunderbare Art, sich zu entspannen, seine Kreativität zu entfalten und gleichzeitig Konzentration und Feinmotorik zu üben. Das entspannte Beisammensein bei leiser Hintergrundmusik gefiel allen sehr gut. Auch die neuen Räumlichkeiten wurden sehr gut angenommen, da sie gut erreichbar und barrierefrei zugänglich sind. Schon jetzt freuen sich die Angehörigen auf das nächste Treffen am Donnerstag, 23. März, bei dem die AOVE zum ganzheitlichen Gedächtnistrainerin mit Karin Blos einlädt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.