11.07.2017 - 16:22 Uhr
HahnbachOberpfalz

Edelweiß Süß stellt alle Würdenträger bei Gauschießen Novum in der Geschichte

Süß. Mächtig stolz ist der Schützenmeister von Edelweiß Süß auf seine erfolgreichen Schützen. Grund ist das hervorragende und einmalige Ergebnis beim 78. Gauschießen des Sulzbach-Rosenberger Gaues. Die Süßer Schützen stellen mit Erich Obleser mit einem 9-Teiler den Gauschützenkönig.

Schützenmeister Werner Wendl (links) und sein Stellvertreter Uwe Friedrich (rechts) freuten sich mit Gauliesl Julia Simon (Zweite von links), Gaukönig Erich Obleser und Gaujugendkönigin Julia Moch. Bild: hfz
von Autor UFHProfil

Ihm zur Seite stehen aus Süß als Gauliesl Julia Simon mit einem 42-Teiler und als Jugendkönigin mit einem 80-Teiler Julia Moch. Als ob dies noch nicht genug wäre, hat die vierköpfige Mannschaft von Edelweiß Süß mit einem Gesamtteiler von 84,2 den Sparkassenpokal geholt. Der Gaupokal ging ebenfalls mit 940 Ringen an die Mannschaft aus Süß. In der Einzelwertung siegte Julia Simon mit in der Gau-Geschichte einmaligen 200 Ringen. In der Meisterserie schoss sie 105,4 Ringe. Zu guter Letzt holte sich Michael Bauer die Jubiläumsscheibe mit einem hervorragenden 13-Teiler.

In der Gau-Geschichte ist es bislang noch nicht vorgekommen, dass ein Verein alle Würdenträger stellt und fast alle Pokale abgeräumt hat. Schützenmeister Werner Wendl stand die Freude und der Stolz förmlich ins Gesicht geschrieben, als er von diesem Ergebnis erfuhr. Bei Edelweiß Süß wird man sich noch lange von diesem Erfolg erzählen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.