Meditativer Abend beim Katholischen Frauenbund
Tanz zur Mitte

Im Tanz näherten sich die Teilnehmerinnen der Mitte. Bild: hfz
Freizeit
Hahnbach
09.01.2017
20
0

Die Freude über die Geburt des Herrn wurde beim meditativen Tanzabend des Katholischen Frauenbunds im Pfarrsaal mit Liedern, Schrittfolgen, Gebärden und mit ganz vielen Lichtern zum Ausdruck gebracht.

Wie die Hirten das Kind in der Krippe besuchten, so durften die begeisterten Frauen im meditativen Tanz sich der Mitte nähern. Zum Schluss des meditativen Tanzabends nahm man sich noch etwas Zeit. Die Teilnehmerinnen tranken genüsslich, um die mit vielen Lichtern gestaltete Mitte, den guten Schrade-Tee. Und sie plauschten darüber, wie wohltuend und ausdrucksstark das meditative Tanzen mit Weihnachtsliedern erlebt wurde.

Die Vorsitzende des Frauenbundes Hahnbach, Inge Schrade, bedankte sich bei den Tänzerinnen für die rege Teilnahme und bei der Leiterin für meditativen Tanz, Margarete Hirsch, für die behutsam ausgewählten Tänze. Am Ende des Treffens wünschte Schrade allen ein gesegnetes und gesundes neues Jahr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.