Nachtschwärmer feiern bis in den Morgen
Im Club der 40er

Bürgermeister Bernhard Lindner (vorne, Zweiter von links) empfing seine Stammtisch-Freunde aus Süß im Rathaus. Die Nachtschwärmer feierten ihren 40. Geburtstag. Bild: exb
Freizeit
Hahnbach
05.07.2017
103
0

Süß. Am 22. April 1977 war der Stammtisch Nachtschwärmer Süß von einer Handvoll sportbegeisterter junger Männer ins Leben gerufen worden. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens hatte Bürgermeister Bernhard Lindner - selbst ein Nachtschwärmer - zu einem Empfang ins Rathaus Hahnbach eingeladen.

Er lobte in seiner Laudatio die langjährige sportliche Kameradschaft mit den anwesenden Freunden des Stammtischfußballvereins Schwarz-Weiß Amberg, die gleichzeitig ihr 35-jähriges Bestehen feierten. Die beiden Vorsitzenden Werner Kohl und Matthias Schüller erinnerten an die vielen hart umkämpften Spiele, die man gegeneinander ausgetragen habe und die anschließenden gemeinsamen Abende. Stolz waren die Nachtschwärmer, als sie sich ins Goldene Buch des Marktes eintragen durften.

Anschließend traf man sich mit den Partnerinnen im Gasthof Rouherer in Süß, wo Wirtin Susanne Wießnet ein bayerisches Büfett zusammengestellt hatte. Bei mehreren Fässern Freibier ließen die Stammtischmitglieder die vergangenen 40 Jahre noch mal Revue passieren. Die Stammtisch-Mitglieder tauschten lebhaft ihre Erinnerungen aus, frühmorgens um 3 Uhr verließen die letzten Nachtschwärmer den von Wirtin Susanne Wießnet mit Nachtschwärmertrikots geschmückten Saal.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.