01.08.2017 - 20:00 Uhr
HahnbachOberpfalz

Ferienprogramm des Siedlerbunds: Seemannsgarn wird in Hütten gesponnen

Zu einem Schnuppersegeln im Zuge des Ferienprogramm-Angebots fuhr der Siedlerbund nach Hütten, um es dort mit den Naturelementen Wasser und Wind aufzunehmen. Klaus Walberer, Herbert Heldmann, Toni Ritter sowie Martina und Rudi Krieger brachten die vier Mädchen und neun Jungs im Alter zwischen acht und zwölf Jahren zu dem idyllischen Vereinsgrundstück des Segelzentrums Grafenwöhr. Vorsitzender Michael Fürnrohr und sein Helfer-Team erwartete sie dort schon.

Startklar waren die Kinder beim Siedlerbund fürs Schnuppersegeln in Hütten
von Autor MMAProfil

Zuerst galt es, die Boote startklar zu machen. Einige der Teilnehmer waren schon etwas erfahrener und wussten bereits, was unter einem "Baum, Mast, Wanten, Jolle und Kielboot, Back- und Steuerbord oder Groß- und Vorsegel" zu verstehen ist. Die anderen Kinder bekamen es ausführlich erklärt. Die langjährigen Segler des Vereins nahmen dann die Gruppe unter ihre Fittiche, um die Grundfertigkeiten des Segelns hautnah zu erleben und natürlich auch zu erlernen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.