06.09.2014 - 00:00 Uhr
HahnbachOberpfalz

Eine Riesengaudi für Kinder im Maislabyrinth Uriger Wettkampf

von Josef IbererProfil

Originell ging es zu im Maislabyrinth: Unter Regie der Frauen-Union maßen 16 Kinder im Ferienprogramm bei einem Fünfkampf in nichtolympischen Disziplinen ihre Kräfte.

Zusammen mit Brigitte Trummer hatten sich Evi Höllerer, Klara Rauch, Margit Rösch, Gabi Schötz und Elisabeth Wittkowski ein amüsantes Programm einfallen lassen. Besonderes Geschick war beim Eierlaufen gefragt. Urig ging es beim Wettmelken darum, wer die meiste Milch aus dem (Demo-)Euter bringt. Ihre Muskelkraft konnten besonders die Buben beim Bierkrügl-Stemmen beweisen. Eine besondere Attraktion war das Kartoffelschälen als weitere Disziplin. Beim Gummistiefel-Weitwurf waren neben den physischen Kräften auch die Lachmuskeln gefordert. Gestärkt mit Pommes und Getränken ging es zur Siegerehrung. Viel Fantasie zeigten die Kinder danach beim Basteln lustiger Kartoffelmäuse. Als kleine Zugabe spendierte die Frauen-Union allen noch Eintrittskarten für das Maislabyrinth.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.