SV Hahnbach heute im Nachholspiel gegen SC Luhe
Aus der Gefahrenzone

Lokales
Hahnbach
24.04.2013
0
0
(wüm) Heute um 18.15 Uhr kommt es in der Bezirksliga Nord zum Nachholspiel zwischen dem SV Hahnbach und dem SC Luhe-Wildenau. Der SC Luhe Wildenau liegt mit derzeit 37 Punkten auf einem gesicherten Mittelfeldplatz. Mit vier Siegen, drei Unentschieden und 19:8 Toren im Jahr 2013 zeigt die Tendenz klar nach oben. Spielertrainer Peter Kämpf wird alles versuchen, diese Serie in Hahnbach fortzuführen. Mit Florian Kett und Christoph Hagler in der Defensive, Marco Lorenz und Florian Weiß im Mittelfeld und den beiden Top-Offensivkräften Andreas Pollakowski (6 Saisontore) und Johannes Zeitler (12) - von der SpVgg Weiden gekommen - hat der Gästetrainer sehr gute Einzelspieler zur Verfügung.

Der SV Hahnbach hatte am vergangenen Wochenende zwei Spiele. Beim FV Vilseck musste man am Freitag eine unnötige 0:1-Niederlage hinnehmen. Obwohl der SVH das klar stärkere Team war verlor man, da auch beste Torchancen nicht genutzt wurden. Am Sonntag dagegen platzte dann der Knoten in der Offensive. Mit einer starken Mannschaftsleistung gewann man auch in dieser Höhe verdient mit 5:0 gegen den TSV Detag Wernberg. Mit dem Sieg konnte sich Hahnbach auf den 10. Platz vorarbeiten und sich wieder drei Punkte Abstand zu den Relegationsplätzen verschaffen. Nun gilt es nachzulegen, um aus der Gefahrenzone rauszukommen.
Trainer Daniel Liermann kann aus dem Vollen schöpfen und somit eine schlagkräftige Truppe stellen. Die Hahnbacher werden es aber sicher schwer haben gegen die spielstarken Wildenauer, zumal diese derzeit einen Lauf haben. Die Defensivabteilung um Patrick Geilersdörfer und Daniel Meyer muss auf der Hut sein und im Mittelfeld sollte frühzeitig dagegengehalten werden. Wenn dann noch die Offensivkräfte Sven Pilhofer, Christian Gäck, Manuel Plach und Viktor Schuppe, der gegen Wernberg drei Tore erzielte, konsequent ihre Chancen nutzen, könnte man dann den einen oder anderen Punkt ergattern. Für ausreichend Motivation sollte die Tabellenkonstellation sorgen, da man sich mit einem Erfolg weiter von den unteren Rängen entfernen könnte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.