22.08.2014 - 00:00 Uhr
HahnbachOberpfalz

TC Hahnbach vereint Schleiferlturnier mit Tanz in Dirndl und Lederhose Aufschlag unterm Kirwabaum

von Redaktion OnetzProfil

Der Versuch des TC, auf dem Vereinsgelände am Ochsenschlag die Tenniskirwa neu zu beleben, ist gelungen: Für die zahlreichen Gäste und Vereinsmitglieder zählten dabei nicht Spiel, Satz und Sieg, sondern gemeinsamer Sport und fröhliches Festgeschehen.

Blickfang war natürlich der mit Tennisbällen geschmückte Kirwabaum auf der Club-Terrasse, um den am Abend das Hahnbacher Tenniskirwapaar ausgetanzt wurde. Dem Anlass entsprechend hatten viele Teilnehmer die Sportkleidung gegen Dirndl und Lederhose getauscht und meisterten so stilsicher die traditionellen Tänze. Zur Einstimmung hatten sich die meisten bereits am frühen Nachmittag an einem Mixed-Schleiferlturnier beteiligt. Besonders erfreut waren die Ausrichter über die Beteiligung zahlreicher junger Leute.

Clubwirtin Manuela Keith versorgte alle bestens mit Kaffee und Kuchen. Hochbetrieb herrschte am Grill. An den blau-weiß gedeckten Tischen drängte sich am Abend das Publikum. Im launigen Kirwatreiben musste sich der Vorsitzende des TC, Hermann Huber, erst Gehör verschaffen, um einen weiteren Höhepunkt moderieren zu können: die Ehrung von fünf jungen Damen, die in ihrer ersten Saison bei den Medenspielen sofort den Aufstieg geschafft haben. Verena Maul, Daniela Göllner, Eva Habrich, Laura Winkler und Christiane Kellner spielen 2015 in der Kreisklasse 1. Dass die Saison für den TC sehr erfolgreich war, unterstreicht der Erfolg der neu gegründeten Herren 55, ebenfalls auf Anhieb in die Bezirksliga aufgestiegen.

Dass Mitglieder und Gäste an diesem Sommerabend bis spät in die Nacht fröhlich feierten, belohnte die Organisatoren für ihre Mühen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.