2:1 beim FC Wernberg
SV Hahnbach per Elfmeter zum Dreier

Sport
Hahnbach
15.04.2018
56
0

Wernberg. Unglücklich mit 1:2 verlor der FC Wernberg gegen den Tabellenführer SV Hahnbach. Die Wernberger fingen druckvoll an, Christoph Lindner vergab eine große Chance. Dann setzte sich Alexander Grill gegen drei Hahnbacher von der Mittellinie aus durch und schoss zum 1:0 für Wernberg ein. Fast im Gegenzug rettete Matthias Schreyer für den FC auf der Torlinie vor dem Hahnbacher Christian Gäck. Die Hahnbacher wurden immer hektischer. Nach dem Wiederanpfiff ein Anrennen der Gäste, ohne viel Chancen. Dann foulte Alexander Biller einen Hahnbacher im Strafraum. Er sah dafür Rot, und den berechtigten Elfmeter verwandelte Christian Gäck sicher. Das 1:2 durch Tobias Hüttner fiel aus stark abseitsverdächtiger Position. Zum Schluss hatte noch der unermüdlich rackernde Maximilian Schatz den Ausgleich auf dem Fuß, als er allein auf den Hahnbacher Schlussmann zulief, aber er schoss über das Tor.

FC Wernberg: Lang, Schmid, Biller, Wagner, Grill, Schatz, Schwirtlich (70. Börner), Chr. Lindner, Ebenburger, Schreyer, Auer

SV Hahnbach: Wismet, Geilersdörfer, Sollfrank, Seifer, Schötz, Brewitzer (45. Rösl), Hüttner, Plach, Gäck (79. Rösch), Freisinger, Brewitzer (84. Hefner)

Tore: 1:0 (12.) Alexander Grill, 1:1 (51.) Christian Gäck, 1:2 (79.) Tobias Hüttner - Rot: (51.) Alexander Biller (Wernberg), Foulspiel - SR: Michael Bäumel - Zuschauer: 230
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.