23.11.2017 - 20:00 Uhr
HahnbachSport

Hahnbacher Volleyballerinnen beim SV Esting: Nur Außenseiter

Die Regionalliga-Volleyballerinnen des SV Hahnbach treten am Sonntag, 26. November, beim Tabellendritten SV Esting an. Spielbeginn ist schon um 13 Uhr. In der Tabelle haben sich bereits zwei Lager gebildet. Die untere Gruppe führt der SV Hahnbach an, der als Tabellenachter bereits acht Punkte Rückstand auf den Siebtplatzierten FSV Marktoffingen hat.

Aufmunternder Applaus der Hahnbacher Volleyballerinnen für sich selbst. Der Aufsteiger rangiert mit vier Punkten aus sechs Spielen auf Platz acht der Regionalliga Süd-Ost, die drei dahinter postierten Mannschaften haben jeweils drei Zähler. Bild: Brückmann
von Externer BeitragProfil

Esting ist Dritter, nur drei Punkte hinter Spitzenreiter TSV Obergünzburg. Somit ist klar, wer die Favoritenrolle in diesem Spiel einnimmt. Zudem sind die Münchner Vorstädter sehr heimstark. Die Vilstalerinnen wollen vor allem von Beginn an besser in die Partie kommen und das Spiel machen. Gegen Mannschaften aus der Spitzengruppe gelang dies bisher immer ganz gut. Das letzte Aufeinandertreffen beider Teams gab es 2014, damals unterlag der SVH klar mit 0:3. Mit im Kader wird wieder Zuspieltalent Anne Winter von der dritten Mannschaft sein.

Trainer Reinhard Schön hofft, "dass alle Spielerinnen rechtzeitig zum Wochenende wieder fit werden, unter der Woche konnten leider nur sechs Spielerinnen am Training teilnehmen. Ziel ist es, einen Punkt mitzunehmen."

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.