Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
Sportfreunde wachsen weiter

Großer Verein (546 Mitglieder), großes Vorstandsteam. Die Sportfreunde Ursulapoppenricht hielten am Freitagabend ihre Mitgliederversammlung samt Neuwahlen ab. Bilder: doz (2)
Sport
Hahnbach
16.04.2018
196
0
 
Die Sportfreunde Ursulapoppenricht setzen auf ein bewährtes Trio an der Spitze: Vorsitzender bleibt Georg Erras (Mitte), als seine Vertreter fungieren Hans Rumpler (links) und Markus Ibler (rechts).

Die Sportfreunde Ursulapoppenricht setzen weiterhin auf ihr bewährtes Trio an der Spitze. Trotzdem gibt es viel Neues zu berichten. Etwa über die Spielgemeinschaft mit der DJK Gebenbach oder eine neue Sparte, die Schwung in den Verein bringt.

Ursulapoppenricht. Die Jahreshauptversammlung am Freitag im Sportheim zeigte: Es läuft prima bei den Sportfreunden Ursulapoppenricht (SFU). Die Erste Mannschaft der Fußballer ist derzeit souveräner Spitzenreiter. Hinzu kommt, das der ohnehin schon "zweitgrößte Verein der Marktgemeinde Hahnbach" (Zweiter Bürgermeister Georg Götz) weiterhin an Mitgliedern gewinnt. Am Freitagabend zählten die Sportfreunde 546 Kinder und Erwachsene, die dem Verein angehören. Da war es nur logisch, dass bei den Neuwahlen einstimmig an dem bisherigen Führungstrio festgehalten wurde: Vorsitzender bleibt Georg Erras, als seine Vertreter fungieren Hans Rumpler und Markus Ibler.

Tänzer bringen Schwung

Der wiedergewählte Erras verdeutlichte, dass 2017 ein Jahr der Veränderungen gewesen sei. Im Sommer gingen die Sportfreunde mit der DJK Gebenbach eine Spielergemeinschaft im Seniorenbereich ein. Der Vorsitzende erläuterte die Gründe für den Schritt: Zum einem wolle der Verein damit dem demografischen Wandel entgegen treten, zum anderen stünde Fußball im Konkurrenzkampf zu vielen anderen Sportarten und Freizeitmöglichkeiten. Der Vorsitzende sagte: "Unser Ziel ist, dass jeder bei uns Fußball spielen kann, egal welchen Alters - und das geht nur mit der Spielgemeinschaft." Eine recht erfolgreiche Zusammenarbeit mit der DJK Gebenbach und dem SV Hahnbach im Jugendbereich gibt es schon seit längerem. In jeder Altersgruppe von der G- bis zur A-Jugend gibt es mindestens eine Mannschaft.

Trotz dieser Ausführungen betonte Erras: "Wir sind nicht mehr so fußballlastig, sondern auf allen Ebenen gut aufgestellt." Denn neben den Sparten Fußball, Alte Herren und Breitensport kam im vergangenem Jahr eine neue hinzu: Line Dance. Und die Tänzer bringen ordentlich Schwung in den Verein. Unter anderem sorgte die Eingliederung der im Februar 2016 gegründeten "Newmill-Liners" in den Verein für die positive Mitglieder-Entwicklung. Spartenleiterin Gisela Hartauer ließ durchblicken, dass elf weitere Frauen und Männer derzeit dabei sind, ihre Mitgliedsanträge zu unterschreiben. Am Samstag, 21. April, haben die Tänzer um 19 Uhr einen Auftritt im Rittersaal in Hahnbach. Außerdem bieten sie einen sechsteiligen Line-Dance-Grundkurs an, der am Donnerstag, 7. Juni, startet. Interessierte können sich bei Gisela Hartauer unter Telefon 09621/33513 oder 0176/23134492 sowie unter der E-Mail-Adresse gisela.hartauer@online.de anmelden.

Hotspot eingerichtet

Die Alten Herren bieten am Donnerstag, 3. Mai, um 19.30 Uhr ein Schnuppertraining an. Anmeldung und Infos bei Thomas Rumpler unter Telefon 0160/8023293. Bei der Versammlung informierte Erras außerdem, dass der Verein einen Mähroboter für rund 16 000 Euro anschaffte und ein Hotspot (einer von zwei in der Marktgemeinde) am Sportheim eingerichtet worden sei.

___



Weitere Informationen:

www.sfupo.de

Neuwahlen1. Vorsitzender: Georg Erras

2. Vorsitzender: Hans Rumpler

3. Vorsitzender: Markus Ibler

Schatzmeister: Thomas Rumpler (Stellvertreter: Werner Schindler)

Schriftführer: Elisabeth Rupprecht (Stellvertreterin: Laura Ammon)

Kassenprüfer: Günther Schwarzer und Karl Stiegler

Jugendleiter: Michael Schmidbauer (Stellvertreter: Dominik Barth)

Spartenleiter: Martin Reng, Harald Kellner und Benjamin Gebhard (Fußball), Thomas Rumpler (Alte Herren), Helga Graf und Karin Ehbauer (Breitensport) sowie Gisela Hartauer (Line Dance)

Beisitzer: Thomas Götz, Christopher Dotzler, Wolfgang Meißner, David Körmer, Mario Seebauer, Wolfgang Dobmeier, Benjamin Biehler und Sebastian Rupprecht (doz)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.