SV Hahnbach nach "beschämenden" Auftakt noch zu einem Punkt
Volleyballerinnen zeigen Reaktion

Netzangriff der Hahnbacher Außenangreiferin Julia Pfaffenzeller (rechts) gegen den Neudrossenfelder Zweierblock, gestellt von Diagonalspielerin Hannah Lauterbach (rechts vorne) und Mittelblockerin Leonie Stöcker (links vorne). Bild: Ziegler
Sport
Hahnbach
05.02.2018
108
0

Verfolgerduell in Hahnbach: Gegen Neudrossenfeld muss Trainer Reinhard Schön mit ansehen, wie die Leistung seiner Mannschaft in den ersten beiden Sätzen "unterirdisch, ja in Teilen sogar beschämend" ist. Das ändert sich erst, als Anne Winter und Julia Polito eingewechselt werden.

Für beide Mannschaften ging es um wertvolle Punkte gegen den Abstieg oder die Abstiegsrelegation. Hahnbach musste erneut viele Spielerinnen verletzungsbedingt ersetzen. Zu Beginn legte Anne Winter eine furiose Aufschlagserie hin, die gegnerische Annahme hatte größte Mühe und Hahnbach kam so wieder zurück ins Spiel. Julia Polito holte wichtige Blockpunkte und der Heimmannschaft gelang es tatsächlich, die Sätze drei und vier zum 2:2-Ausgleich zu gewinnen. Wie im Hinspiel sollte erneut der Tiebreak entscheiden: Hier verzeichneten die N. H. Young Volleys aus Neudrossenfeld dann das bessere Ende für sich.

"Wir haben absolut verdient verloren. Positiv stimmt mich, dass meine Mannschaft nach den beiden desaströsen Sätzen eins und zwei eine entsprechende Reaktion gezeigt und sich einen Punkt erkämpft hat. Dieser ist nach den Ergebnissen des Wochenendes Gold wert", so der Hahnbacher Trainer. Der freute sich besonders über die Leistungen von Anne Winter und Julia Polito: "Sie zeigten beide eindrucksvoll, welches Potenzial in ihnen steckt. Nicht zu vergessen die kurzfristig von der zweiten Mannschaft nachnominierte Katrin Burkhardt, auch sie hat ihre Aufgabe toll gelöst."

SV Hahnbach: Winkler, Sollfrank, Freimuth, Dehling, Pfaffenzeller, Arndt, Meier, Polito, Winter, Burkhardt
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.