22.03.2018 - 20:10 Uhr
Hahnbach

TC Hahnbach blickt zuversichtlich in die Zukunft - Für Heim und Plätze besteht Finanzbedarf Alle Aktiven sind jetzt gefordert

Die Ehrung langjähriger Mitglieder gab Hermann Huber den Anlass, sich für gelebten Zusammenhalt und ehrenamtliches Engagement im Verein zu bedanken und zuversichtlich in die Zukunft zu blicken. Besonders freute es den Vorsitzenden des TC Hahnbach, mit Wolfgang Schwab ein Mitglied begrüßen zu können, das seit 50 Jahren dem Verein verbunden ist.

Nach der Ehrung langjähriger Mitglieder (von links): Walter Blosl (40 Jahre), Heidi Hirschmann, Wolfgang Schwab (50), Vorsitzender Hermann Huber, Christa und Karl-Heinz Bayer (35), Hans Koch, Reinhold Schnabl (beide 30) sowie Herbert Rom (25). Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Zahlreiche Aktivitäten zeugten auch 2017 von einem regen Vereinsleben. Hervorzuheben sind Schleiferlturniere, die Beteiligung am Ferienprogramm und zahlreiche Vereinsfeiern aus verschiedenen Anlässen. Nachdem in der vergangenen Saison Arbeiten im Clubheim im Vordergrund standen, lag heuer das Augenmerk auf Gestaltung der Außenfassade - nicht zuletzt wegen eines Hagelschadens .

2018 seien leider nur sechs Mannschaften gemeldet. Nach dem Abstieg aus der Landesliga wurden die Herren 50 abgemeldet. Nun ist nur noch eine Mannschaft Herren 55 in der Bezirksliga im Spielbetrieb. Die Damen 50 spielen weiterhin in der Regionalliga. Im Jugendbereich habe sich die Zusammenarbeit mit dem TC Vilseck sehr gut bewährt.

In seinem Rechenschaftsbericht machte Schatzmeister Herbert Wienzek deutlich, dass für die Instandhaltung von Clubheim und Tennisplätzen heuer Finanzbedarf bestehe. Mit Nachdruck betonte er, dass alle Aktiven sich verantwortlich fühlen müssten, um weiterhin attraktiven Tennissport in einer gepflegten Clubanlage anbieten zu können.

Berichte und Bilder zum Vereinsleben sind auf der Homepage tc-hahnbach.de zu finden.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp