22.06.2017 - 15:42 Uhr
HahnbachSport

Trainingsauftakt beim SV Hahnbach: Ziel: Besser als vergangene Saison

Die beiden Mannschaften des SV Hahnbach befinden sich seit Anfang der Woche wieder im Training. Unter der Leitung von Rüdiger Fuhrmann und Helmut Hefner stehen beim Fußball-Bezirksligisten viele harte Einheiten bis zum Punktspielstart auf dem Programm. Zum Auftakt begrüßten die beiden Trainer immerhin 37 Spieler, einige stehen noch nicht zur Verfügung, werden aber demnächst ebenfalls in das Geschehen eingreifen. Fuhrmann ist neu beim SV Hahnbach. Er ist ein sehr erfahrener Coach, der in den Gesprächen mit Abteilungsleiter Wolfgang Dotzler sofort überzeugt war und nicht zweimal überlegen musste, um dem SV Hahnbach seine Zusage zu geben.

Hahnbachs neuer Coach Rüdiger Fuhrmann (links) mit seinem Trainerteam, Verantwortlichen des Vereins und neuen Spielern: (hinten von links) Erik Neiswirth, Alexander Pröll, Johannes Dotzler, Dennis Kohl, Torwarttrainer Johannes Wolf, Trainer Helmut Hefner, Abteilungsleiter Wolfgang Dotzler, (vorne von links) Spielleiter Michael Heidlinger, Julian Rothut, Bastian Freisinger, Jonas Rösch und Andreas Lindner. Bild: nrö
von Autor NRÖProfil

Der Verein ist gut strukturiert und geführt, das Sportgelände ist hervorragend, die Mannschaft hat Perspektive, so war man sich schnell einig. Unterstützt werden die beiden Trainer von Michael Heidlinger, der neuer Spielleiter der zweiten Mannschaft ist, von Betreuer Günter Ritter und von Johannes Wolf, der wieder als Torwarttrainer tätig ist. Das Ziel ist eine bessere Platzierung als vergangene Saison (Rang neun).

Der komplette Kader konnte gehalten werden, was für eine vertrauens- und respektvolle Zusammenarbeit spricht. Aus der eigenen Jugend wechseln Bastian Freisinger, Erik Neiswirth, Johannes Dotzler, Andreas Lindner, Jonas Rösch, Julian Rothut und Alexander Pröll ins Herrenlager. Dennis Kohl kehrt wieder zum SV Hahnbach zurück. Er spielte schon im Jugendbereich und ein Jahr in der zweiten Mannschaft in Hahnbach, wechselte dann für drei Jahre zum TuS Rosenberg. Folgende Testspiele wurden vereinbart: Freitag, 23. Juni, 18.30 Uhr: SVH - FC Weiden-Ost; Sonntag, 2. Juli, 14 Uhr: SVH II - DJK Amberg, 16 Uhr: SVH I - FC Holzheim; Freitag, 7. Juli, SV 08 Auerbach - SVH; Sonntag, 9. Juli, 14 Uhr: SVH II - SV Etzelwang, 16 Uhr: SVH - FC Tremmersdorf; Freitag, 14. Juli, FC Freihung - SVH II; Samstag, 15. Juli, TSV Neutraubling - SVH; Samstag, 22. Juli, SVH II - DJK Ammerthal II, 15 Uhr SVH - SpVgg Vohenstrauß (erstes Punktspiel).

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.