15.02.2018 - 20:24 Uhr
Hahnbach

Volleyball: SV Hahnbach beim SV Mauerstetten gefordert Ungewisse Fahrt ins Allgäu

Mit vielen offenen Fragen reisen die Hahnbacher Volleyballerinnen am Sonntag, 18. Februar, ins Allgäu. Gegner wird um 16 Uhr der SV Mauerstetten sein. Das Hinspiel war eine eindeutige Angelegenheit, der Gegner ließ dem Team um Spielführerin Anna Dotzler in der Hinrunde keine Chance. "Sie haben uns in dank ihrer individuellen Klasse dominiert, wir hatten trotz Gegenwehr nicht den Hauch einer Chance", sagt Hahnbachs Trainer Reinhard Schön. Die Vorzeichen für das kommende Spiel sind aus seiner Sicht alles andere als optimal. Anna Dotzler fällt weiterhin aus, ebenso Lorena Tilgen, da auch sie verletzt ist.

So ein bisschen ratlos ist Reinhard Schön, der Trainer des SV Hahnbach. Er hofft, dass er eine einsatzfähige Truppe angesichts von Verletzungen und Krankheiten mit nach Mauerstetten nehmen kann. Bild: Ziegler
von Externer BeitragProfil

Inwieweit die mit grippalem Infekt angeschlagenen Spielerinnen wieder fit werden, lässt sich momentan noch nicht sagen. "Ich hoffe, wir haben sechs spielfähige Spielerinnen zusätzlich einer gesunden Libera", so Schön. Von der Leistungsstärke könne seine Mannschaft mit Mauerstetten mithalten.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.