Volleyballerinnen des SV Hahnbach im ersten Heimspiel gegen Sonthofen
"Sind auf dem richtigen Weg"

Konzentrierter Aufschlag von Lorena Tilgen. Die Volleyballerinnen des SV Hahnbach starteten mit einem Sieg in die neue Saison und bestreiten an diesem Samstag ihr erstes Heimspiel. Bild: Ziegler
Sport
Hahnbach
12.10.2017
100
0

Erstes Heimspiel des SV Hahnbach in der Volleyball-Regionalliga. Gegner ist Neuling TSV Sonthofen II, der auf keinen Fall unterschätzt werden darf.

Vor zwei Wochen starteten die Hahnbacher Volleyballerinnen mit einem 3:2-Sieg gegen Marktoffingen in die neue Saison, am Samstag, 14. Oktober, um 19 Uhr steht die erste Partie in der Josef-Graf-Halle an. Zu Gast ist das zweite Team des Bundesligavereins TSV Sonthofen, das aus der Bayernliga Süd aufstieg. Die Allgäuerinnen gewannen ihr erstes Spiel gegen Erlangen deutlich mit 3:0. Damit zeigte das junge Team um Trainerin Veronika Majova schon einmal, dass es auf keinen Fall zu unterschätzen ist.

Nichtsdestotrotz sind die Hahnbacherinnen selbstbewusst. "Unser Sieg im ersten Spiel gegen einen sehr heimstarken Gegner hat uns gezeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und uns in der Liga nicht verstecken müssen", sagt Trainer Reinhard Schön. "Die Mannschaft hat gut und ehrgeizig trainiert. Dies wollen wir am Samstag umsetzen. Wir hoffen natürlich auf zahlreiche Unterstützung in unserer Halle." Die Zuschauer erwartet mit dem Auftritt der Hahnbacher "Sexy Boys" ein zusätzlicher Höhepunkt. Spielen werden Johanna Arndt, Konny Barth, Veronika Dehling, Anna Dotzler, Corinna Freimuth, Katharina Maier, Lena Meier, Lisa Neidl, Lorena Tilgen, Cornelia Sollfrank und Christina Winkler. Julia Piater (Verletzung) und Julia Pfaffenzeller (Urlaub) fehlen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.