08.03.2017 - 20:00 Uhr
HahnbachOberpfalz

Bachelorarbeit zum Thema Lebensmitteleinkauf im ländlichen Raum Senioren diskutieren Einkaufsmöglichkeiten der Zukunft

"Wie möchten Senioren im ländlichen Raum in Zukunft Lebensmittel einkaufen?" Antwort auf diese Frage versucht Christine Hecht für ihre Bachelorarbeit im Studiengang Integrative Gesundheitsförderung der Hochschule Coburg zu finden.

Christine Hecht (stehend) befragt Senioren hinsichtlich ihrer gewünschten Einkaufsmöglichkeiten. Bild: exb
von Arbeitsgemeinschaft Obere Vils-EhenbachProfil

Im AOVE-Projekt "Alt werden zu Hause" wird sie von der AOVE-Geschäftsstelle und LeA-Kursleiterin (Lebensqualität im Alter) Hildegard Kohl unterstützt. Die Befragungen in vier Fokusgruppen - bestehend aus betagten Bürgern der Kommunen Hirschau, Freihung und Gebenbach - sind die Grundlage für die Bachelorarbeit. In den entspannten Gesprächsrunden entlockte Hecht gemeinsam mit ihrer Studienkollegin Elena Hackenberg den Teilnehmern Wünsche und Anregungen, wie der Lebensmitteleinkauf für Senioren im ländlichen Raum in Zukunft gestaltet werden kann, insbesondere wenn vor Ort keine Einkaufsmöglichkeiten bestehen und die Senioren nicht mehr ausreichend mobil sind. Diskutiert wurden unter anderem die Themen Regionalität, Qualität und Herkunft der Lebensmittel, die geliefert werden sollen, sowie Fragen der Bestellung und Bezahlung. Die Ergebnisse werden zu einem späteren Zeitpunkt bei einer öffentlichen Veranstaltung vorgestellt, zu der alle Interessierten eingeladen werden.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.