Drei-Königs-Treff in Hahnbach
Treue KAB-Mitglieder geehrt

Mitgliederehrungen bei der KAB Hahnbach (von links): Schriftführerin Doris Beer, Vorsitzende Marianne Lindner, Präses Pfarrer Dr. Christian Schulz, Hans Schober (60 Jahre Mitglied), Hans Kummert (25 Jahre), Ingrid Kurz (50 Jahre), Willi Hofmann (25 Jahre), Anni Meier (50 Jahre) und Vorstandsmitglied Karl Novak. Bild: mma
Vermischtes
Hahnbach
13.01.2017
20
0

(mma) "Friede, Freude, Harmonie" wünschte KAB-Vorsitzende Marianne Lindner beim Drei-Königs-Treffen im Pfarrsaal. Einem besinnlichen Teil mit Musik und Gesang folgten Ehrungen für treue Mitgliedschaft und ein gemütliches Beisammensein.

Weg zur Hoffnung

Präses Pfarrer Christian Schulz erinnerte mit einem Text von Bischof Franz Kamphaus an das Relief von Autun in Burgund, bei dem die drei Könige unter einer Decke schlafen und ein Engel sie antupft. Dieser wolle, dass auch wir alle "auf dem Weg zur Hoffnung bleiben" und immer wieder, Tag für Tag, "zu unserem Ziel, zu Jesus Christus, hin aufbrechen". Schriftführerin Doris Beer verwies auf den Priester und Arzt Kurt Reuber, der an Weihnachten 1942 in einer fast ausweglosen Situation die "Madonna von Stalingrad" mit Holzkohle auf die Rückseite einer russischen Militärkarte gezeichnet hatte. Mit den Worten "Licht - Leben - Liebe" habe er seinen Kameraden "einen Lichtstrahl Hoffnung aus der Ewigkeit" geschenkt. Jene Zeichnung, die noch heute in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche in Berlin zu sehen ist, stehe weiter für "die große Sehnsucht nach Frieden in jedem von uns", schloss Doris Beer.

Zeit für Gespräche

Marianne Lindner erinnerte mit einem Gedicht an die Weihnachtsbotschaft der Engel. Ihr Rückblick erwähnte das Krapfenbacken, den Kreuzweg zum Frohnberg, den Blumenteppich bei der Primiz von Daniel Fenk, den Käse-/Radi-Stand am Marktfest und den Ausflug nach Waldsassen und Bärnau. Sie hoffe, dass weiter "alle tatkräftig zusammenhalten und zusammenarbeiten". Neu aufgenommen wurden Ilona und Josef Fenk sowie Anton Kohl aus Mimbach. Kuchen und Torten warteten auf die Mitglieder, die die Zeit noch für Gespräche nutzten.

AusgezeichnetFür 60 Jahre KAB-Mitgliedschaft wurde Hans Schober aus Pickenricht, für 50 Jahre Anni Meier und Ingrid Kurz ausgezeichnet. Die silberne Ehrennadel erhielten für 25 Jahre Treue Hans Kummert, Willi Hofmann, Heidi und Franz Kotz. (mma)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.