Fabian Bachmaier gewinnt Vorlesewettbewerb an der Mittelschule Hahnbach
Volle Spannung bis zum Finale

Von links: Lehrerin Antje List, Kiara-Tabea Großmann, Rektor Heinz Meinl, Lese-Schulsieger Fabian Bachmaier, David Pamler und Klassenleiter Johann List. Bild: hfz
Vermischtes
Hahnbach
14.12.2016
14
0

Der Sieger des Vorlesewettbewerbes der 6. Klasse an der Mittelschule Hahnbach heißt Fabian Bachmaier. Alle fünf Finalisten gaben trotz Aufregung ihr Bestes und sorgten am Ende für ein spannendes Finale. Die Jury, bestehend aus Rektor Heinz Meinl, Klassenlehrer Hans List sowie der Lehrerin Antje List, hatte Kriterien wie Lesetechnik, Interpretation und Textauswahl zu bewerten.

Ein Fremdtext

Die Schüler lasen jeweils aus einem Buch ihrer Wahl einen Textausschnitt vor. Zuvor gaben sie einen kleinen Einblick in ihr Buch in Form einer kurzen Inhaltsangabe. Anschließend wurde die Lesefähigkeit der Finalisten anhand eines Fremdtextes getestet. Äußerst knapp fiel dann die Entscheidung unter den drei ermittelten Erstplatzierten aus.

Den Sieg errang Fabian Bachmaier mit seinem Lesevortrag aus "Die Chroniken von Narnia" von C.S. Lewis, den zweiten Platz erreichte Kiara-Tabea Großmann, sie las aus dem Buch "Boot Camp" von Morton Rhue vor. Platz drei schaffte David Pamler mit einer Textstelle aus "Gregs Tagebuch" von Jeff Kinney.

Die drei Sieger erhielten aus der Hand von Rektor Meinl jeweils eine Urkunde und einen Büchergutschein. Er wies bei dieser Gelegenheit noch einmal auf die enorme Bedeutung des Lesens hin: Es bildet und soll vor allem Spaß machen; auch als Gegenpol zur digitalen Welt sollen Bücher ihren Platz weiterhin verteidigen, denn "Lesen beflügelt die Fantasie im eigenen Kopf".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.