11.12.2017 - 20:00 Uhr
HahnbachOberpfalz

Frauenbund beschenkt Kindergärten mit fairen Nikoläusen: Doppelte Nikolausfreude

"Doppelt Freude schenken", so der Gedanke beim Frauenbund - im Sinne des heiligen Nikolaus, und so besuchte eine Delegation die Kindergärten St. Josef in Hahnbach und Der Gute Hirte in Süß. Legenden erzählen, dass der Heilige sich für sozial Benachteiligte einsetzte und Menschen vor Ausbeutung schützte. So brachte das Vorstandsteam rund 160 Schokonikoläuse mit Bischofsstab und Mitra aus fairem Handel zum Verteilen mit, um so zu mehr sozialer Gerechtigkeit beitragen. Die Leckereien stammen von der Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der dritten Welt und sind eine Alternative zum kommerziellen Weihnachtsmann.

Mit den Hahnbacher Krippenkindern freuen sich Kindergartenleiterin Marianne Winkler (hinten, links) sowie KDFB-Vorsitzende Hildegard Gallitzendörfer, Schatzmeisterin Angelika Geier und Schriftführerin Margret Hirsch (hinten, von rechts) über die fairen Nikoläuse. Bild: ibj
von Josef IbererProfil
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.