27.09.2017 - 20:00 Uhr
HahnbachOberpfalz

Frauenbund feiert Oktoberfest Kräftiges Prosit im Pfarrsaal

Zünftig ging's her beim Oktoberfest des Katholischen Frauenbundes. Gleichsam zum Saisonauftakt wurde der Pfarrsaal mit weiß-blauer Dekoration zu einem Festzelt umgestaltet. "Heute wird gefeiert, heute geht's rund, wir bleiben bis zur Geisterstund'", wurde als Parole von Vorsitzender Hildegard Gallitzendörfer ausgegeben.

Auf eine fröhliche Frauenbund-Wiesn stießen mit frisch gezapftem Bier Diakon Dieter Gerstacker und Bürgermeister Bernhard Lindner (ab Fünfter von links) sowie Vorsitzende Hildegard Gallitzendörfer (Vierter von rechts) und das Führungsteam an. Bild: ibj
von Josef IbererProfil

Unter den vielen in feschen Dirndln und Bauernkaros gekleideten Frauen war die Männerwelt durch Diakon Dieter Gerstacker und Bürgermeister Bernhard Lindner vertreten. Besonders freute sich das Gemeindeoberhaupt darüber, dass der Vorstand die Traditionsveranstaltungen der Vergangenheit fortsetzt. Lediglich drei Schläge brauchte er, um das erste Fass Bier fast verlustfrei anzuzapfen und bewies sich anschließend als perfekter Schankkellner.

Zur Unterlage zum Festbier servierten die Frauen des Führungskreises ein üppiges kaltes Büfett. Besondere Genießerinnen ließen sich auch noch Wein kredenzen.

Als Überraschungsgast für die feucht-fröhliche Fete hatte man eine Imitatorin engagiert. Mit wiederholten Prosit der Gemütlichkeit, Stimmungsliedern und Schunkelrunden zur Musik von "Nacky und seine Boum" wurde bis tief in die Nacht gefeiert. Dabei bewiesen die Frauen, dass fröhliches Biertrinken nicht nur Männersache ist.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.