15.10.2017 - 20:00 Uhr
HirschauOberpfalz

Steiningloher Dorfgemeinschaft feiert erstes Weinfest Kirwastodl wird zur Weinlaube

Steiningloh. Dass die Steiningloher sich aufs Feiern verstehen, beweisen sie alle Jahre im Juli bei ihrer Stodlkirwa. Auf Initiative von Ortssprecher Erich Stauber soll heuer eine neue, eine zweite Festtradition begründet werden.

Die der Mutter Gottes geweihte Steiningloher Kapelle ist ein sakrales Kleinod, das unter Denkmalschutz steht. Sie ist dringend sanierungsbedürftig - außen wie innen. Mit dem Erlös ihres ersten Weinfests will die Dorfgemeinschaft einen Beitrag zur Finanzierung der Innenrenovierung leisten. Bild: u
von Werner SchulzProfil

Am Samstag, 28. Oktober, wird im beheizten Stodl des Gemeinschaftshauses das erste Steiningloher Weinfest gefeiert. Künftig soll es alljährlich am letzten Samstag im Oktober stattfinden. Bei dem gemütlichen Beisammensein ist für das leibliche Wohl gesorgt. Auf die Gäste warten ab 19 Uhr unter anderem elf Sorten erlesener Weine und schmackhafte Brotzeiten wie Zwiebelkuchen, Schmalz- oder Käsebrote.

Der Erlös des Festes wird für die Restaurierung der Innenausstattung der Dorfkapelle verwendet, die der Mutter Gottes geweiht ist. Das 1922 von Pfarrer Joseph Prasch eingeweihte Gotteshaus ist dringend sanierungsbedürftig. Zum Fest eingeladen ist nicht nur die Dorfgemeinschaft, auch Auswärtige sind willkommen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.