27.04.2015 - 00:00 Uhr
HirschauOberpfalz

Defibrillator für die schnelle Hilfe

Defibrillator für die schnelle Hilfe (wfw) Die Raiffeisenbank Hirschau hat der Helfer-vor-Ort-Gruppe der BRK-Bereitschaft Hirschau einen Defibrillator gespendet. Zur Übergabe des lebensrettenden Notfallgeräts kamen der Leiter der HvO-Gruppe Daniel Reger (links) sowie der Leiter der BRK-Bereitschaft Hirschau, Manuel Rittner (rechts), in die Hauptstelle der Raiffeisenbank. Zur optimalen Ausrüstung im Falle eines Herzinfarkts sei ein Defibrillator unerlässlich, so Manuel Rittner. Das Gerät könne auch von L
von Autor WFWProfil

Die Raiffeisenbank Hirschau hat der Helfer-vor-Ort-Gruppe der BRK-Bereitschaft Hirschau einen Defibrillator gespendet. Zur Übergabe des lebensrettenden Notfallgeräts kamen der Leiter der HvO-Gruppe Daniel Reger (links) sowie der Leiter der BRK-Bereitschaft Hirschau, Manuel Rittner (rechts), in die Hauptstelle der Raiffeisenbank. Zur optimalen Ausrüstung im Falle eines Herzinfarkts sei ein Defibrillator unerlässlich, so Manuel Rittner. Das Gerät könne auch von Laien eingesetzt werden, weil der Benutzer per Sprachcomputer genaue Anweisungen erhalte, was zu tun ist. Vorstand Norbert Waldhauser (Mitte) äußerte die Hoffnung, dass der Defibrillator bei einem Notfall die Chancen auf einen lebensrettenden Einsatz entscheidend beeinflussen möge. Bild: wfw

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.