Frühjahrsmarkt am 27. April mit einem abwechslungsreichen Programm - 9 bis 16 Uhr
Hirschau lädt zum Bummeln ein

Lokales
Hirschau
18.04.2013
2
0
Als attraktive Einkaufsstadt will sich Hirschau beim Frühjahrsmarkt am Samstag, 27. April, präsentieren. Von 9 bis 16 Uhr erwartet die Besucher dann auch ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm.

Der Gewerbeverband will als Veranstalter an die Erfolgsgeschichte der vergangenen Jahre anknüpfen, in denen sich dieser Markt über die Grenzen der Region hinaus einen Namen gemacht hat. Er verwandelt den historischen Marktplatz in ein Stadtzentrum mit Ständen, Verkaufsbuden und Attraktionen für Alt und Jung.

Organisator Alfred Härtl, der Vorsitzende des Verbandes, möchte mit dem Markt ein positives Zeichen setzen, was die wirtschaftliche Weiterentwicklung der Stadt angeht. Ziel sei es auch, die Leistungsfähigkeit des Gewerbe- und Handelsstandortes Hirschau zu unterstreichen.

Auch Sonderangebote

Über 60 Gewerbetreibende aus den verschiedensten Branchen verkaufen am 27. April ihre Waren. So gibt es Eier, Gemüse, Obst, frisch geräucherte Forellen und Makrelen, Gockerln, Bio-Käse, Holzofenbrot, Bienenhonig und Süßes.
Die Besucher können zusehen, wie Reisigbesen oder Holzschuhe hergestellt werden. Die Geschäfte in der Innenstadt locken zudem mit Sonderangeboten und verschiedenen Attraktionen. Das leibliche Wohl kommt natürlich auch nicht kurz.

Zum Rahmenprogramm, das der Gewerbeverband auf die Beine stellt, gehören eine Ausstellung mit Autos, Oldtimer-Traktoren, alten Motorrädern und Gartenbearbeitungs-Maschinen, eine Grillvorführung bei Eisen Schertl, Küchelbacken und ein "Sabo"-Event mit Secco bei Uhren-Schmuck-Huber.

Die Feuerwehr zeigt, wie ein Fettbrand effektiv gelöscht wird, bei der Wasserwacht ist Bierkasten-Klettern angesagt.

Mit Musik und Tänzen präsentiert sich der Heimat- und Trachtenverein. Die Verkehrswacht bietet einen Reaktionstest an. Vom Musikzug treten die Majoretten auf, bei den Diana-Schützen darf man Pfeil und Bogen ausprobieren, die Dart-Freunde kommen ebenfalls auf ihre Kosten. Die Kinder dürfen sich auf einem eigenen Flohmarkt als Nachwuchshändler versuchen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.