27.08.2014 - 00:00 Uhr
HirschauOberpfalz

Schlechtes Wetter kann Stimmung beim Frauenbundfest nicht beeinträchtigen Auch im Saal lässt sich's feiern

Das Duo Gerald Hirmer (links) und Franz Dolles (rechts) spielte beim Frauenbundfest im Pfarrheim gekonnt und dezent auf, so dass sich die Gäste gut unterhalten konnten. Bild: u
von Werner SchulzProfil

Das Gartenfest des Frauenbunds war trotz des miesen Wetters ein voller Erfolg. Eigentlich sollte es im Biergarten der Schloss-Brauerei über die Bühne gehen. Angesichts der kühlen Temperaturen und der Regengüsse musste man in das Pfarrheim an der Kolpingstraße ausweichen. So wurde aus dem Garten- ein Saalfest, das Fest trotzdem sehr gut besucht war. Zeitweise gab es im Pfarrheim keinen freien Platz.

Die von den Mitgliedern gebackenen Kuchen und Torten sowie Küchel fanden reißenden Absatz. Auch der Zwiebelkuchen, den Christa Meier zubereitet hatte, war heiß begehrt. Für den passenden musikalischen Rahmen sorgten Franz Dolles (Akkordeon) und Gerald Hirmer (Gitarre). Das Duo spielte gekonnt und dezent auf, so dass sich die Gäste gut unterhalten konnten.

Das Frauenbund-Führungstrio Roswitha Wendl, Gerlinde Siegert und Irmgard Sellmeyer wertete am Abend das Fest als vollen Erfolg.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.