Spannende Aufgaben warten auf die Auszubildenden

Spannende Aufgaben warten auf die Auszubildenden Zehn Jugendliche traten ihre Ausbildung bei den Amberger Kaolinwerken (AKW) an. Geschäftsführer Dr. Otto Hieber wünschte ihnen viel Erfolg im neuen Lebensabschnitt. Als Unternehmen mit internationaler Ausrichtung bietet die Hirschauer Firma jedes Jahr vielen engagierten Jugendlichen einen Einstieg in folgende Berufe: Industriekaufmann, Elektroniker, Industriemechaniker und Fachinformatiker. Mit den Ausbildern Hermine Knauer, Johann Lehner, Tobias Hubmann
Lokales
Hirschau
05.09.2014
106
0
Zehn Jugendliche traten ihre Ausbildung bei den Amberger Kaolinwerken (AKW) an. Geschäftsführer Dr. Otto Hieber wünschte ihnen viel Erfolg im neuen Lebensabschnitt. Als Unternehmen mit internationaler Ausrichtung bietet die Hirschauer Firma jedes Jahr vielen engagierten Jugendlichen einen Einstieg in folgende Berufe: Industriekaufmann, Elektroniker, Industriemechaniker und Fachinformatiker. Mit den Ausbildern Hermine Knauer, Johann Lehner, Tobias Hubmann und Roland Fritsch stehen den jungen Leuten erfahrene Fachkräfte zur Verfügung. Schon während der Ausbildung werden die Auszubildenden im Unternehmen mit spannenden Aufgaben und abwechslungsreichen Stationen gefordert. Auf dem Bild (vordere Reihe, von links): Maximilian Mohler, Miriam Birzer, Johann Flierl, Laura Beierl, Tobias Hubmann und Hermine Knauer; zweite Reihe (von links): Tobias Schneider, Marco Weber und Johann Lehner; dritte Reihe (von links) Andreas Ulrich, FH-Praktikantin Madlen Rester, Simon Brem, Christian Brinster, Simon Graf, Roland Fritsch und Christian Hartmann. Bild: hfz
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.