03.07.2015 - 00:00 Uhr
HirschauOberpfalz

Strandfußballer am Monte Kaolino in Hirschau

Strandfußballer am Monte Kaolino in Hirschau (weh) Im Freizeitpark am Fuße des Monte Kaolino richten der Bayerische Fußball-Verband und der TuS/WE Hirschau am Samstag, 4. Juli, ein Beachsoccer-Cup-Turnier aus. Den Startschuss gibt um 10 Uhr Schirmherr Bürgermeister Hermann Falk. Die Mannschaften bestehen aus vier Feldspielern, einem Torwart und fünf Auswechselspielern, die Spielzeit beträgt einmal 15 Minuten. Bei den Frauen haben sich das Team aus Stolberg, der 1. FFC Hof, aus München der FFC Wacker und
von Autor WEHProfil

Im Freizeitpark am Fuße des Monte Kaolino richten der Bayerische Fußball-Verband und der TuS/WE Hirschau am Samstag, 4. Juli, ein Beachsoccer-Cup-Turnier aus. Den Startschuss gibt um 10 Uhr Schirmherr Bürgermeister Hermann Falk. Die Mannschaften bestehen aus vier Feldspielern, einem Torwart und fünf Auswechselspielern, die Spielzeit beträgt einmal 15 Minuten. Bei den Frauen haben sich das Team aus Stolberg, der 1. FFC Hof, aus München der FFC Wacker und die Bavaria Beach Bazis sowie der FC Ergolding angemeldet. Bei den Männern spielen die Bavaria Beach Bazis aus München, der 1. FC Lord aus Steinbach am Wald, der FC U aus Mömbris, der Fuchstal Nürnberg und der DSC Lech-Schwaben aus Meitingen. Als weiteres Soccerteam haben sich die Ammerdoler Bolzer aus Ammerthal gemeldet, die das Beachsoccer-Masters bereits im Jahr 2013 gewannen und ihren kleinen Heimvorteil wieder zu ihren Gunsten nutzen möchten. Bei den Herren winkt dem Siegerteam die Teilnahme am Regionalturnier um die deutsche Beachsoccer-Meisterschaft. Bild: Ziegler

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.