Adventspokalschwimmen
TuS Hirschau holt 13 Medaillen

Sport
Hirschau
06.12.2016
28
0

Mit ausgezeichneten Platzierungen glänzten die Mädchen und Jungen der Schwimmabteilung des TuS Hirschau am Sonntag beim Adventspokalschwimmen des Schwimm-Clubs Tirschenreuth. Für sie gab es zweimal Gold, achtmal Silber und dreimal Bronze. Elf Vereine aus mehreren Bezirken hatten für den Wettkampf gemeldet, darunter auch der tschechische Verein SK Trinity Cheb.

Die Hirschauer waren mit elf Jugendlichen bei dem Wettkampf mit über 1161 Einzelstarts und 23 Staffeln vertreten. Für die herausragenden Ergebnisse der Hirschauer Schwimmer sorgte Katharina Ott (Jahrgang 2006). Sie siegte über 50 Meter Brust und belegte über 100 Meter Brust den zweiten Platz. Top in Form war auch Constantin Graf. Im Jahrgang 2002 erreichte er über 100 Meter Brust den ersten, über 50 Meter Brust den zweiten Platz. Cornelius Lohner (Jahrgang 2007) holte sich über 50 Meter Brust die Silbermedaille, über 100 Meter Brust die Bronzemedaille. Samuel Lippert (Jahrgang 2008) erreichte über 50 Meter Freistil in seinem ersten Rennen auf dieser Strecke den zweiten Platz. Emely Lippert, im Jahrgang 2010 die Jüngste im Hirschauer Team, wurde in der Disziplin 25 Meter Brust Beinarbeit hervorragende Zweite.

Lena Gimpl (Jahrgang 2004) belegte in persönlichen Bestzeiten auf den Strecken 50 Meter und 100 Meter Brust jeweils den zweiten Platz. Über 50 Meter Freistil wurde sie bei starker Konkurrenz Dritte. Nina Stoiber errang im Jahrgang 2004 über 50 Meter Schmetterling ebenfalls in persönlicher Bestzeit den zweiten Platz. Hannah Birner (2002) schlug über 50 Meter Rücken als Dritte an.

In der Gesamtwertung gewann der Gastgeber, die SG Nordoberpfalz überlegen mit 203 Punkten vor dem SV Weiden mit 107 Punkten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.