FAF Hirschau bezwingt Viktoria Fürth klar
Sieg im letzten Heimspiel

Sport
Hirschau
21.03.2018
15
0

Klarer Sieg im letzten Heimspiel in dieser Saison: Die Bayernliga-Kegler von FAF Hirschau bezwangen Viktoria Fürth mit 7:1 (3427:3305). Durch die gleichzeitige Niederlage von Goldener Kranz Durach kommt es nun am kommenden Samstag zu einem Endspiel um Platz drei zwischen Durach und Hirschau.

Marcus Gevatter (FAF) begann sehr stark und sicherte sich die ersten beiden Sätze, verlor die anderen beiden dann gegen Thomas Wachtler, holte sich mit 564:562 Holz aber den Mannschaftspunkt. Michael Plössel ging es ähnlich: Eine gute erste Bahn entschied der Fürther Ingo Kammerer mit drei Holz mehr für sich, ehe der Hirschauer die nächsten beiden Sätze gewann. Den letzten musste er seinem Gegner überlassen, rettete aber vier Holz ins Ziel (571:567). Michael Plößl konnte Jens Luger im ersten Satz nichts entgegensetzen. Der Fürther spielte wie entfesselt (159 Holz). Die weiteren Satzpunkte gingen mit fünf, drei und vier Holz knapper verloren. Mit 4:0 Sätzen und 579:531 ging das Duell klar an die Gäste.

Dominik Benaburger musste die Vollen noch abgeben, zeigte dann aber eine ansprechende Leistung im Abräumen und besiegte Axel Schrödter mit 4:0 und 566:521. Das derzeit beste Schlussduo der Liga, Milan Wagner und Jan Hautmann, ließ Jens Maier und Florian Ohlmann nur jeweils einen Satzpunkt und gewann mit 589:555 (Wagner) und 606:521.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.