Hahnbach kann Hirschau nicht bezwingen
Tor wie vernagelt

Ein ganz enger Zweikampf zwischen dem Hahnbacher Torjäger Fabian Brewitzer (links) und dem Hirschauer Linksverteidiger Raphael Hirmer (rechts) Bild: Ziegler
Sport
Hirschau
10.09.2017
84
0

Der große Rückhalt des TuS/WE Hirschau heißt Alexander Köck. Am Schlussmann der Hausherren beißt sich der Zweite der Bezirksliga Nord die Zähne aus - der SV Hahnbach schießt im Derby kein Tor.

Ehenfeld. Nach einem kurzen Abtasten übernahmen die Gäste aus Hahnbach die Initiative und setzten sich in der Hälfte der Hausherren fest. Die Hirschauer Abwehr stand aber sicher, so dass Hahnbach diese Überlegenheit nicht in Tore umsetzen konnte. Starker Rückhalt der Heimmannschaft war Torwart Alexander Köck, der die Schüsse der gegnerischen Mannschaft sicher parierte.

Auch die Zuschauer beim Heimspiel auf der Löschenhöhe feuerten die Spieler immer wieder an und trugen dazu bei, dass es bis zum Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Jason Altmann (Reichenschwand) torlos blieb.

In der zweiten Hälfte wurde die Gottfried-Truppe wieder stärker und kam durch Pienz (50.) und Schärtl (85.) zu hochkarätigen Torchancen. Die Spieler beider Mannschaften kämpften bis zum Abpfiff um jeden Ball, mussten sich aber doch über die gesamte Spielzeit gesehen mit dem gerechten, torlosen Remis zufrieden geben.

Schiedsrichter Altmann leitete die kampfbetonte aber faire Partie sicher.

TuS/WE Hirschau: Alexander Köck, Simon Falk (70. Marco Horn), Hubert Heckmann, Matthias Brinster, Stefan Dietl, Philipp Falk, Johannes Pfab, Martin Freimuth (72. Sebastian Weih), Benedikt Sehr, Raphael Hirmer, Michael Pienz (81. Lukas Schärtl)

SV Hahnbach: Jakob Wismet, Jonas Dotzler, Dennis Kohl, Fabian Schötz, Tobias Hüttner, Manuel Plach, Lukas Freisinger, Christian Gäck (76. Rene Brewitzer), Franz Geilersdörfer, Bastian Freisinger, Fabian Brewitzer

SR: Jason Altmann (Reichenschwand) - Zuschauer: 230
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.