Jörg Gottfried verlängert beim TuS/WE Hirschau
Die Chemie passt

Sport
Hirschau
09.02.2018
44
0

Rechtzeitig vor Beginn der restlichen Rückrunde der Bezirksliga Nord haben die Verantwortlichen der Kaoliner Nägel mit Köpfen gemacht - die Zusammenarbeit mit Erfolgscoach Jörg Gottfried geht in ein weiteres Jahr. In die nunmehr siebte Spielzeit führt der Fußballlehrer den TuS/WE somit im Sommer 2018, unabhängig davon, ob die Bezirksliga gehalten werden kann oder der Weg in die Kreisliga zurückführt. Beide Seiten - Verein und der Coach - waren an einer weiteren Zusammenarbeit mehr als interessiert, die sogenannte Chemie passt nach wie vor und was gut ist, sollte man auch weiterführen. Weiterhin ist es das Ziel, die Eigengewächse heranzuführen und dass dies bestens funktioniert, zeigt die Tatsache, dass die erste Mannschaft nur mit einheimischen Akteuren bestückt ist. Hauptaugenmerk aber stellt nun zunächst einmal der Klassenerhalt in der Bezirksliga Nord dar. Zwölf Spiele haben die Kaoliner noch vor der Brust, nur einen Zähler rangiert man hinter dem Relegationsplatz. Man hat also noch alle Chancen, gelingt es dem Team, etwas mehr Kontinuität in die eigenen Leistungen zu bringen, dann wird man sich auch aus dem Abstiegssumpf bewegen.

Seit 30. Januar läuft bereits die Vorbereitung, es sind Testspiele gegen den SV Sorghof (10. Februar auf Kunstrasen in Mitterteich), TB/ASV Regenstauf (17. Februar auf Kunstrasen in Burglengenfeld) und SV Raigering (24. Februar auf Kunstrasen in Raigering) angesetzt, ehe die Punkterunde - sofern die Witterung mitspielt - am Samstag, 3. März, mit der Partie bei der SpVgg Vohenstrauß fortgesetzt wird.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.