16.03.2017 - 20:00 Uhr
HirschauSport

Kegeln 2. Bundesliga Rot-Weiß Hirschau locker in das Derby gegen Weiden

Die Zweitliga-Truppe der SpVgg Weiden muss voll auf Angrif spielen, um den Abstieg zu vermeiden. Ein Krimi auf der Anlage von Rot-Weiss ist vorprogrammiert.

von Autor DHEProfil

Das Heimspiel am Samstag, 18. März, gegen die SpVgg Weiden wird mit Spannung erwartet und sorgt mit Sicherheit wieder für einen hohen Unterhaltungswert. Weiden liegt derzeit mit 11:21 und vier Punkten Vorsprung vor dem Vorletzten SKK Viktoria Fürth (7:25) auf Platz 8. Letzter ist mit 4:28 Punkten TSV Schott Mainz.

Zwei steigen ab

Es scheint so, dass zwei Mannschaften absteigen werden, was für Weiden nur bedeuten kann, voll auf Angriff zu spielen. Denn vier Punkte Vorsprung bedeutet nicht, bereits aus der Gefahrenzone zu sein. Im letzten Heimspiel der Weidener holte sich Amberg relativ leicht die Punkte.

Und jetzt schlägt die Stunde der Wahrheit für die Weidener genau noch zweimal. Samstag bei Rot-Weiss, und im letzten Spiel zuhause gegen Kaiserslautern. Da müssen zumindest noch zwei Punkte her, sonst könnte sich das Bild ganz schnell zum Negativen wenden.

Anders bei den Kaolinstädtern. Ganz entspannt wird man das Spiel angehen können, weiß man doch um die Heimstärke im Hirschauer Sportpark. Zudem wird man sich daran erinnern, dass das Hinspiel in Weiden einen relativ guten Verlauf nahm und zwei Punkte entführt werden konnten. Dass Weiden alles daran setzen wird, in Hirschau zu gewinnen ist nichts Ungewöhnliches. Den Anspruch hatten bisher alle Mannschaften.

Hirschau komplett

Nur müssen die Hirschauer nicht unbedingt gewinnen und können deshalb locker aufspielen. Hirschau kann wieder aus dem Vollen schöpfen und wird in gewohnter Manier das letzte Heimspiel angehen. Die Saison ist gelaufen, und auch das darauf folgende Auswärtsspiel in Lorsch wird daran nichts mehr ändern.

Bleibt zu hoffen, dass sich das Puplikum wieder rege am letzten Heimwettkampf beteiligen wird. Denn als siebter Mann, und somit als Joker waren sie immer in erfolgreicher Position. Das Spiel beginnt im Sportpark um 15.45 Uhr

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.