26.10.2017 - 20:00 Uhr
HirschauSport

Kegler von Rot-Weiss Hirschau erwarten Großbardorf Gegen Nummer eins

Nachdem es im Auswärtsspiel gegen Schweinfurt trotz ansprechender Leistungen nur zu einem Unentschieden reichte, wollen die Zweitliga-Kegler von Rot-Weiss Hirschau zu Hause zuschlagen. In der 2. Bundesliga Nord Mitte ist Großbardorf Spitzenreiter und natürlich Favorit. Dennoch zeigt sich Rot-Weiss nach den letzten Partien optimistisch und will das Spiel auf Augenhöhe gestalten. Als direkter Verfolger mit drei Punkten Rückstand würde ein Sieg gegen den TSV den direkten Anschluss bedeuten. Enorm wichtig, so Mannschaftsführer Baumer, denn der Drittplatzierte Kaiserslautern hat ebenso 7:3 Punkte und ist in Schlagdistanz. Auch Erlangen ist mit 6:4 Punkten auf Platz vier und ganz dicht dahinter. Großbardorf steht zurecht auf Platz eins in dieser Liga. Gute Spiele zeigten aber auch die Kaoliner, die sich sowohl auswärts als auch zu Hause gut verkauften. Ganz enge Spiele waren da zu verzeichnen, deren Punkte man immer noch etwas nachtrauert. Doch mit dem Elan aus den vergangenen Spielen und etwas Glück sollte sich am Samstag ein Spitzenspiel entwickeln, welches dann vielleicht zugunsten von Rot-Weiss ausgeht. Die Mannschaft wird komplett antreten und sich in gewohnter Weise präsentieren. Beginn ist am Samstag, 28. Oktober, im Hirschauer Sportpark um 13.15 Uhr.

von Autor DHEProfil

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.