25.08.2017 - 20:10 Uhr
HirschauSport

TuS/WE Hirschau erwartet die DJK Ensdorf Luft nach oben

Nach drei teils unnötigen, teils unglücklichen Niederlagen findet sich der TuS/WE Hirschau in den Niederungen der Fußball-Bezirksliga Nord wieder. Im Landkreisderby gegen die DJK Ensdorf ist der Aufsteiger Außenseiter, hofft aber auf Unterstützung von außen.

Die Hirschauer Abwehr vor Torwart Alexander Köck bekam in den letzten Spielen oft genug den Ball nicht unter Kontrolle - jetzt steht der Aufsteiger auf einem Abstiegsplatz. Bild: ref
von Autor RUSProfil

Vor allem das Spiel beim FC Amberg II, als sich der TuS/WE Hirschau in der Nachspielzeit noch die Butter vom Brot nehmen ließ, dürfte für einiges Kopfschütteln gesorgt haben. Allerdings war auch die Leistung über weite Strecken nicht berauschend - was auf alle Mannschaftsteile zutraf. Deshalb ist die Aufgabe am Sonntag, 27. August (15.15 Uhr), im Hirschauer Sportpark gegen den ungeschlagenen Tabellenvierten DJK Ensdorf sehr hoch.

Als Außenseiter erwarten TuS/WE-Trainer Jörg Gottfried und seine Mannschaft ein gewachsenes Bezirksligateam mit einer starken Offensive, aus der Sebastian Hummel mit acht Treffern hervorsticht, was zuletzt der SV Schwarzhofen zu spüren bekam. Dass die Elf von DJK-Trainer Christof Schwendner auch in der Abwehr um Torwart Max Hauer relativ wenig zulässt, macht die Aufgabe für die Heimelf nicht gerade leichter. Auch wenn das Selbstvertrauen zurzeit etwas angeknackst und im spielerischen Bereich noch Luft nach oben ist, sollten die Kaoliner vor allem in der Defensive hochkonzentriert zu Werke gehen, wobei die Zuschauer trotz der drei Pleiten die Elf dabei unterstützen können.

Personell ist eine leichte Entspannung durch Rückkehrer aus dem Urlaub und nach auskurierten Verletzungen eingetreten, auch wenn Martin Kügler und Raphael Hirmer diesmal ausfallen und hinter Benedikt Sehr und Sebastian Weih noch Fragezeichen stehen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp