02.05.2017 - 20:00 Uhr
HirschauOberpfalz

Frauen-Union spendet an Wasserwacht und HvO Hilfe für Helfer

Im September hielt die CSU-Frauen-Union (FU) ihren 39. Herbst-Flohmarkt ab. Als Empfänger des Erlöses hatte man die Wasserwacht und die Helfer vor Ort (HvO) auserkoren. FU-Vorsitzende Bärbel Birner begrüßte zur Mitgliederversammlung nun Wasserwacht-Chef Michael Schmid und dessen Jugendleiterin Sonja Kuhn sowie die HvO-Leiter Daniel Reger und Johannes Sellmeyer. Sie fand ungeteilte Zustimmung mit ihrer Aussage, dass man die richtigen Empfänger ausgewählt habe. Dank sagte sie besonders Renée und Dieter Hoffmann.

Als Empfänger des 600-Euro-Herbst-Flohmarkterlöses hatte die FU zu gleichen Teilen die Wasserwachtortsgruppe und die Helfer vor Ort auserkoren. Bei der Übergabe (von links): Doris Weigl und Brigitte Gnan (beide stellvertretende FU-Vorsitzende), Michael Schmid und Sonja Kuhn (Vorsitzender und Jugendleiterin Wasserwacht), Daniel Reger und Johannes Sellmeyer (beide HvO-Leiter) sowie FU-Vorsitzende Bärbel Birner. Bild: u
von Werner SchulzProfil

Die Vertreter der beiden bedachten Organisationen warteten ihrerseits mit jeweils beeindruckenden Zahlen auf. Laut Schmid zählt die Wasserwacht-Ortsgruppe heute 284 Mitglieder, 75 sind jünger als 18 Jahre. Von allen Wasserwachtaufgaben nimmt die Bevölkerung primär die Aufsicht im Freibad Monte Kaolino wahr. Die Ortsgruppe müsse sich zu 100 Prozent selbst finanzieren. Das geschehe durch Beiträge, Erlöse von Veranstaltungen sowie Spenden und Zuschüsse. "Wir sind für jeden Euro dankbar", unterstrich Michael Schmid.

Dies treffe zu 100 Prozent auch auf die HvO zu, wie Daniel Reger darlegte. Die Hirschauer seien mit durchschnittlich 140 Einsätzen pro Jahr der einsatzreichste HvO-Verbund im Landkreis. Entsprechend wurde das Einsatzauto beansprucht. Der gebraucht gekaufte Smart hat 90 000 Kilometer auf dem Buckel. Der Motor zeige wegen der Kaltstarts Verschleißerscheinungen. Daher spare man auf einen neuen Kleinwagen. "Die Spende ist ein Baustein dafür. Wir hoffen, dass sich noch Nachahmer finden", so Reger und Sellmeyer.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.