Jahreshauptversammlung der Blumen- und Gartenfreunde Ehenfeld
Beitrag steigt auf zehn Euro

Balduin Schönberger wirbt für Wildlebensräume in der Landschaft und in Gärten. Bild: fdl
Vermischtes
Hirschau
18.03.2018
33
0

Ehenfeld. Die Diskussion um eine Beitragserhöhung nahm bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Blumen- und Gartenfreunde Ehenfeld im Bierstüberl des Pfarrheims einige Zeit in Anspruch. Bei der Abstimmung gab es dann aber ein eindeutiges Votum für die Erhöhung. Der seit 2002 gleich gebliebene Jahresbeitrag wird von 6 auf 10 Euro und der Familienbeitrag von 10 auf 15 Euro erhöht.

Die Vorsitzende Marion Schlosser blickte auf das Jahresprogramm voraus. Am 18. April spricht Heilpraktikerin Susanne Flintsch zum Thema "Die Heilmethoden der Hildegard von Bingen". Am 2. Mai wird die Gärtnerei Steinhilber in Rothenstadt besichtigt. Es besteht auch Gelegenheit zum Einkauf. Abfahrt mit Privat-Pkw um 17.30 Uhr am Gemeinschaftshaus. Bei Interesse ist auch eine Fahrt zur Gartenschau nach Würzburg geplant. Immer wieder zeigt sich, dass der Verein ein Aktivposten im Dorfgeschehen ist. An drei Arbeitseinsätzen am Ehenbach haben sich Vereinsmitglieder heuer bereits beteiligt. Für den 24. März, 30. Juni und 27. Oktober sind Pflegemaßnahmen der Dorfanlagen geplant. Auch für Kinder gab es interessante Angebote wie Fledermaus- und Nistkästen bauen. Im April wird auf dem Grundstück der Ehenfelder Schule ein Hochbeet errichtet.

Balduin Schönberger vom Landwirtschaftsamt Amberg informierte über Wildlebensräume. Er stellte Möglichkeiten vor, die Artenvielfalt bei Feldtieren, Vögeln und Insekten zu erhalten oder zu verstärken. Fotos zeigten, wie sowohl die Landwirtschaft als auch private Grundstücksbesitzer durch Streuobstwiesen, Blühflächen, Feldrandstreifen oder Steinhaufen zur Erhöhung der biologischen Vielfalt beitragen können. Er bat darum, der Natur wieder mehr die Hand zu reichen, sowohl in der Landschaft als auch im Garten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.