Katholischer Frauenbund Hirschau übergibt Spende an Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder
Schöne Momente in schwerer Zeit

Vermischtes
Hirschau
30.12.2016
8
0

Seit 25 Jahren ist es Tradition, dass der Katholische Frauenbund der Selbsthilfegruppe krebskranker Kinder eine weihnachtliche Bescherung bereitet. So auch 2016: Zum Fest erhielt Petra Waldhauser als Vorsitzende der Selbsthilfegruppe vom Vorstandstrio Roswitha Wendl, Irmgard Sellmeyer und Gerlinde Siegert einen 1000-Euro-Spendenscheck überreicht.

Waldhauser dankte vor allem auch im Namen der Kinder für das Weihnachtsgeschenk. Man erachte es nicht als selbstverständlich, dass der Frauenbund die Selbsthilfegruppe und damit die krebskranken Kinder und ihre Familien regelmäßig mit Spenden bedenkt. Laut Waldhauser betreut man aktuell 16 Familien. Seit sie im Mai das Vorsitzendenamt übernommen hat, seien vier Kinder verstorben. Sechs Familien seien neu hinzugekommen. Die Spende werde der Verein für die Familienhilfe verwenden und damit betroffenen Kindern besondere Wünsche erfüllen. Schöne Erlebnisse im Familienkreis oder mit Freunden seien für die Kinder enorm wichtig, denn dann stehe einmal nicht die Krankheit im Mittelpunkt. So habe man zum Beispiel einem Achtjährigen einen Tag im Legoland in Günzburg ermöglicht, einem Siebenjährigen während der Chemotherapie-Zeit einen Kinobesuch mit Freunden im Cineplex. Zwei Kindern helfe man mit einer Reittherapie, mehreren Mädchen und Buben mit einer Klangschalentherapie. Man unterstütze bedürftige Familien bei der Finanzierung der teils hohen Fahrtkosten zu den Kliniken. Die Vorstandsmitglieder der Selbsthilfegruppe kümmerten sich das ganze Jahr über um Kinder in den Onkologien in Nürnberg, Erlangen und Regensburg.

Die Spende sei nur möglich dank der Bereitschaft vieler Mitglieder, ihre freie Zeit in den Dienst des Nächsten zu stellen, sagte Roswitha Wendl, egal ob als Bastlerinnen, Bäckerinnen, Verkäuferinnen oder Küchenpersonal. In ihren Dank schloss sie die Bevölkerung ein, die den Frauenbund unterstützt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.