11.06.2017 - 20:00 Uhr
HirschauOberpfalz

Theatergruppe der KLJB Ehenfeld übergibt Geld an Heilpädagogisches Zentrum in Irchenrieth Schauspieler spenden den Erlös

Ehenfeld. Sie treten wirklich nur für den Beifall des Publikums auf. Die Schauspieler der Theatergruppe der KLJB Ehenfeld haben den Erlös der drei Vorstellungen des Stücks "Im Schrank ist der Teufel los" wieder für die Arbeit des Heilpädagogischen Zentrums (HPZ) in Irchenrieth gespendet. Insgesamt waren 1000 Euro zusammengekommen. Sechs der Akteure und Regisseur Christian Gnan waren zur Übergabe des Betrags nach Irchenrieth gefahren. Dort wurden sie von Bewohnern mit einem Brunch überrascht. Sonderschullehrer Christian Hüttner führte anschließend durch die Einrichtung. Der Ehenfelder hatte vor Jahren den Kontakt zwischen den jungen Schauspielern und dem HPZ hergestellt. Die Besucher waren sich einig, dass ihre Spende hier sinnvoll verwendet wird. Bild: fdl

von Fritz DietlProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.