Verein aus Ehenfeld-Massenricht würdigt den Einsatz zweier Mitglieder
Die DJK dankt

Vermischtes
Hirschau
08.12.2016
16
0

Ehenfeld. Die Weihnachtsfeier der DJK Ehenfeld-Massenricht nutzte Vorsitzender Stefan Kummer, um das besondere Engagement zweier Mitglieder zu würdigen. Klaus Schlosser war seit 1999 Juniorentrainer und von 2000 bis 2005 sogar Gesamtjugendleiter.

Kummer äußerte die Hoffnung, "dass es sich eher um eine Auszeit als um einen Abschied handelt" und Schlosser später wieder seine Erfahrung in der Jugendarbeit einbringt.

Um eine "echte Allzweckwaffe" des Vereins handelt es sich laut Vorsitzendem bei Hans Falk. Er bestritt 600 Spiele im Seniorenbereich, war 24 Jahre lang Jugendtrainer, 13 Jahre Schriftführer des Vereins und 7 Jahre Betreuer der 2. Mannschaft.

Auch heute noch ist er Ansprechpartner, wenn es um den Vereinsbus geht. Für diese herausragende ehrenamtliche Leistung wurde Falk vom DFB mit dem Ehrenamtspreis 2016 ausgezeichnet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.