Oberpfälzer Elektronik-Versender Conrad zeigt "ehrlichsten Werbespot der Welt"
Glückliche Menschen, Rapper und viel Technik

Screenshot: Youtube/Conrad Electronic
Wirtschaft
Hirschau
05.12.2017
4830
0

Zu Weihnachten wimmelt es in der deutschen Werbe-Landschaft von strahlenden Kinderaugen und selig lächelnden Mamas und Papas. Der Oberpfälzer Elektronik-Händler Conrad geht ganz andere Wege. Sein "ehrlichster Werbespot der Welt" macht derzeit im Internet Furore.

Das Szenario: Ein Conrad-Mitarbeiter gibt einer Werbeagentur Anweisungen. Die setzt diese dann eins zu eins um. "Da müssen Kunden unterwegs sein. Alle sind fröhlich", lautet die Order. Also zeigt die Agentur im Video lauter wirklich dämlich grinsende Menschen. "Wir brauchen jemand, der die Jugend anspricht. Einen Musiker oder Hip-Hopper." Ins Bild kommt Rapper "Massiv", muskelbepackt und grimmig wie eh und je.

Ein Ex-Gangsta-Rapper als Markenbotschafter des Lieblings-Versandhandels aller Physiklehrer? "Wir freuen uns sehr, dass Massiv im Video auftritt", sagt Silke Fieml, Senior Director Corporate Communications bei Conrad in Hirschau. Das sei so passend, da der Rapper selbst begeisterter Technikfan sei.



Der Werbespot ist mit mehr als zwei Minuten fürs Fernsehen zu lang. Er läuft auf Youtube und Facebook. "Als digitales Unternehmen setzen wird natürlich vor allem auf Social Media", sagt Silke Fieml.
 
Die ersten Tester und Kritiker waren die Mitarbeiter in der Conrad-Firmenzentrale in Hirschau (Landkreis Amberg-Sulzbach). "Die Kollegen sind aus dem Häuschen, anders kann man es nicht sagen", beschreibt Fieml. "Es kommt nicht oft vor, dass Kollegen aus den verschiedensten Abteilungen - also wirklich querbeet und jeden Alters - vom Spot gleichermaßen begeistert sind und diesen auch auf ihren privaten Social-Media-Kanälen teilen. Jeder freut sich, dass wir mutig sind und auch über uns selbst schmunzeln können."

Die Aussage, die der Werbespot rüberbringen soll, kommt übrigens ganz zum Schluss: "Wir wissen nichts über Werbung. Aber alles über Technik." Das darf nach diesem Spot bezweifelt werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.