07.11.2017 - 20:00 Uhr
HirschauOberpfalz

Raiffeisenbank Hirschau ehrt Mitarbeiter Über viele Jahre der Bank treu

Die Raiffeisenbank Hirschau ehrte langjährige Mitarbeiter (vorn, von links): Aufsichtsratsvorsitzender Martin Nagler, die Jubilare Julia Reindl, Christa Graf und Beate Doege und Vorstand Michael Hirmer; hinten (von links): Prokurist Klaus Wild, Jubilar Florian Eger, Prokurist Ulrich Reindl und Vorstand Norbert Waldhauser. Bild: wfw
von Autor WFWProfil

Die deutsche Wiedervereinigung war gerade einmal zwei Jahre alt, als Beate Doege, Julia Reindl und Christa Graf 1992 ihre Arbeit bei der Raiffeisenbank Hirschau antraten. Anlässlich dieses 25jährigen Dienstjubiläums und des Zehnjährigen von Florian Eger und Stefanie Höh hatte die Geschäftsleitung das Institut zu einem festlichen Abend eingeladen.

Vorstand Norbert Waldhauser blickte zurück auf die bewegenden und aufregenden Jahre seit 1992. Er merkte an, dass es in dieser schnelllebigen Zeit nicht selbstverständlich sei, einem Betrieb so lange die Treue zu halten. Fachwissen, Fleiß und Zuverlässigkeit hätten den beruflichen Werdegang der Jubilare gekennzeichnet. Waldhauser würdigte die Arbeit der Jubilare zum Wohle der Bank und ihre Loyalität. Julia Reindl ist derzeit in der Personalabteilung tätig. Christa Graf ist die Assistenz der Versicherungsreferenten und hat ihr Büro in der Geschäftsstelle in Freudenberg. Beate Doege ist Kundenberaterin und auch für die Bargeldversorgung zuständig. Florian Eger gehört der Kundenberatung in der Hauptstelle Hirschau an. Stefanie Höh leitet die Abteilung Rechnungswesen.

Vorstand Michael Hirmer überreichte den Jubilaren eine Ehrenurkunde des Genossenschaftsverbandes Bayern und einen Blumenstrauß. Aufsichtsratsvorsitzender Martin Nagler sprach Dankesworte, ehe der Abend mit einem Essen ausklang.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.