Beim Wettbewerb "4th Infinity" prämiert
Erfolg für Fotograf Richard Nürnberger

Freizeit
Hirschbach
06.09.2017
38
0

Mit seinem Foto "Fight" hat Richard Nürnberger aus Unterachtel beim "4th Infinity" eine Urkunde in der Kategorie Natur gewonnen: 145 Fotografen aus aller Welt hatten dazu 576 Bilder eingereicht. Veranstalter war der Fotoclub Infinity aus Doboj/Bosnien-Herzegowina. Nürnberger landete mit 28 von 30 möglichen Punkten knapp hinter den Medaillenplätzen. Sein Foto entstand auf der Insel Neuwerk im Nationalpark Hamburgisches Wattenmeer - für Nürnberger "einer der besten Orte in Deutschland für die Vogelfotografie". Der 58-Jährige lebt in Unterachtel/Gemeinde Hirschbach. Vögel und Orchideen sind seine Schwerpunkte in der Naturfotografie. Motive findet er vor allem in der Hersbrucker Schweiz, aber auch auf Reisen in Europa. Im Landesbund für Vogelschutz engagiert er sich für Arten- und Biotopschutz. Er ist Mitglied in der Gesellschaft Deutscher Tierfotografen und der Fotogruppe der Volkshochschule Amberg. Bild: Nürnberger

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.