04.05.2016 - 02:00 Uhr
HirschbachOberpfalz

Feier in Eschenfelden Erinnerung an Konfirmation

Eschenfelden. 15 evangelische Christen gedachten am vergangenen Sonntag in der Corpus-Christi-Kirche in Eschenfelden mit ihren Familien und der Gemeinde ihrer Konfirmation vor 25, 50, 60 und 70 Jahren.

von Autor WKUProfil

Unter Glockengeläut und den majestätischen Klängen des Posaunenchores, den Kurt Dietrich dirigierte, zogen die grünen Konfirmanden, drei silberne, sieben goldene, drei diamantene und zwei eiserne Konfirmanden in die festliche geschmückte Kirche ein. Drei, die 1941 konfirmiert wurden und ihre Gnadenkonfirmation gefeiert hätten, konnten aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen. Musikalische Höhepunkte waren das Lied "Amazing Grace", das der Kirchenchor vortrug und das "Heilig, heilig, heilig" aus der Schubertmesse, das der Posaunenchor gekonnt spielte. In seiner Predigt wies Pfarrer Konrad Schornbaum darauf hin, wie wichtig das Gebet im Leben eines Christen sei. Dem Gottesdienst folgte eine Andacht am Friedhof, um der verstorbenen Jubelkonfirmanden zu gedenken. Bei der Andacht am Nachmittag erhielten die Jubilare ihre Gedenkurkunden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp