11.07.2017 - 17:26 Uhr
HirschbachOberpfalz

Wie Johannes der Täufer: Das Hirschbacher Freibadwasser hat Weihwasserqualität

Das Hirschbacher Freibadwasser hat Weihwasserqualität: Spätestens seit diesem Sonntag weiß das auch die Gemeinde, die am Taufgottesdienst der kleinen Yuna Maul teilgenommen hat. Der evangelische Pfarrer Gerhard Durst hat den Gottesdienst aus Anlass des diesjährigen Badfestes für diese Amtshandlung genutzt.

von Pauline ReglerProfil

Bei strahlendem Sonnenschein waren einige Schirme vonnöten, damit die Gottesdienstbesucher auf dem Podium nicht dahinschmolzen. Ihm wurde bei der Taufe eine Erfrischung zuteil, weil er wie Johannes der Täufer bis zu den Knien im Wasser stand. "Seid fröhlich in Hoffnung, geduldig in Trübsal, beharrlich im Gebet", gab er der kleinen Yuna im Taufspruch mit auf den Weg.

Dass es dieses Ereignis geben konnte, ist nicht ganz zufällig: Es war ihrem Opa zu verdanken. Er sorgt unter anderem seit Jahren dafür, dass das Freibad nicht trocken bleibt. Günter Pürner ist nämlich im Vorstand des Freibad-Fördervereins. Bild: rrd

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.