Zum Dank aufs Glatteis geführt

Schon seit einigen Jahren honorieren die Kirchengemeinden Eschenbach und Hirschbach den Einsatz beim Krippenspiel mit einem Ausflug in die Eishalle nach Amberg. Er kam auch dieses Mal bestens an. Bild: hfz
Vermischtes
Hirschbach
02.01.2017
23
0

Eschenbach/Hirschbach. Ob das Christkind wohl Schlittschuh laufen konnte? Selbst wenn diese Frage vermutlich eher mit Nein zu beantworten ist: Maria und Josef, die Engel, die Hirten und die heiligen drei Könige fühlen sich wohl auf dem Eis. Zumindest gilt das für deren Darsteller in den Krippenspielen in Eschenbach und Hirschbach. Zum Dank für das Mitwirken mieteten die beiden Kirchengemeinden erneut die Eishalle in Amberg an. Die Konfirmanden, die in der Adventszeit wöchentlich eine kurze Andacht hielten, und die Schützenjugend aus Neutras gesellten sich dazu. Für weniger geübte Schlittschuhläufer gab es Lernhilfen, mit denen der Gang aufs Eis zum Kinderspiel wurde. Der Kirwaverein Hirschbach unterstützte den Ausflug mit einer großzügigen Spende.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.