08.10.2017 - 22:20 Uhr
Sport

Bezirksliga Oberfranken Ost Frühes Tor reicht Poppenreuth

Hof. Der SV Poppenreuth hat die Talfahrt gestoppt: Nach zwei Heimniederlagen in Folge feierte die Truppe von Spielertrainer Vaclav Peroutka am Samstag beim ATS Hof/West einen wichtigen 1:0-Erfolg.

Der SV Poppenreuth gewann beim ATS Hof/West mit 1:0. Josef Kotrba (gelbes Trikot, Szene aus der Partie gegen Kulmbach) erzielte bereits in der vierten Minute das Tor des Tages. Bild: Gebert
von Autor REZProfil

Poppenreuth begann überlegen und zielstrebig und ging bereits nach vier Minuten in Führung, Kucera legte auf Peroutka durch, dessen verunglückter Schuss kam zu Kotrba, der keine Mühe hatte, zu vollenden. In der Folge gab es weitere Möglichkeiten für den Gast. In der elften Minute zeigte der gute Schiedsrichter auf den Punkt. Antonyuk wurde regelwidrig am Einschuss gehindert, den Strafstoß setzte Peroutka knapp neben das Tor. Danach kam ein Riss ins Poppenreuther Spiel. Die Heimelf hatte nun mehr vom Spiel und auch ihre Möglichkeiten, aber Djemai schoss zwei Mal knapp am langen Eck vorbei und auch Hustin sowie Wülfert vergaben ihre Chancen überhastet. Bei einem Konter des SVP zog Kotrba aus 16 Metern ab und Torwart Eyiol hatte Mühe ,das Leder an den Pfosten zu lenken. Ansonsten gab der Gastgeber den Ton an.

Nach der Pause wurde Poppenreuth wieder stärker. Hof versuchte zwar alles, um das Blatt zu wenden, aber die Gäste hatten bei ihren Kontern die besseren Möglichkeiten. Bereits zehn Minuten nach der Pause hätte Neudert für die Entscheidung sorgen können. Alleine vor dem Tor lupfte er das Leder über den Torwart, aber Yobas kratzte den Ball noch von der Linie. Hätte Poppenreuth die Konter konsequenter zu Ende gespielt, wäre die Partie nicht bis zum Ende spannend geblieben. Als Schlusspunkt setzte Kotrba in der 90. Minute den Ball noch an die Latte.

ATS Hof/West: Eyiol, Yobas (51. Döbel), Karapinar (66. Sayilkan), Arcuri, Bulat, Jung (58. Samat), Hustin, Djemai, Wülfert, Nikolaidis, Wrodarczyk

SV Poppenreuth: Repcik, Sticht (69. Andel), Neudert, Antonyuk, Kotrba, Peroutka, Krupicka, Kucera, Mikiska, Plachy, Olah

Tor: 0:1 (4.) Josef Kotrba - SR: Halil Ibrahim Nacak (ATS Kulmbach) - Zuschauer: 75 - Besonderes Vorkommnis: (11.) Vaclav Peroutka (Poppenreuth) verschießt Foulelfmeter

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.